30.07.13 06:32 Uhr
 2.431
 

Marilyn Monroe: Fotos zeigen sie bei der Montage von Drohnen

Viele halten Drohnen für ein Produkt des Hightech-Zeitalters. Doch die unbemannten Flugkörper gab es bereits vor dem zweiten Weltkrieg. Das zeigen Fotos, die die Hollywood Diva bei der Montage einer "OQ-2 radioplane".

Marilyn Monroe hieß damals noch Norma Jeane Dougherty und hatte ihre Naturhaarfarbe. Sie arbeitete 1944 in einer Fabrik in Van Nuys (Kalifornien). Ihre eigentliche Aufgabe damals war es, die Flugkörper mit einer feuerfesten Farbe zu lackieren.

Der Armeefotograf David Conover machte diese Schnappschüsse bevor sie ihre Karriere als Schauspielerin begann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Drohne, Marilyn Monroe, Montage
Quelle: paleofuture.gizmodo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Happy Birthday, Mr. President"-Kleid von Marilyn Monroe brachte 4,8 Millionen
Frank Sinatra wollte Marilyn Monroe heiraten, um sie zu retten
Neues Buch verrät: Tote Marilyn Monroe war "nicht wiederzuerkennen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 09:32 Uhr von Der_Norweger123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie ein orginaler Propagandaplakat der 40er. ^^_
Kommentar ansehen
30.07.2013 10:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schön sie da noch aussah.

Leider musste diese Natürlichkeit für den Ruhm auf der Strecke bleiben.
Kommentar ansehen
30.07.2013 10:38 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut keine News und seit wann sind kleine Propellermaschinenmodelle Drohnen? Dann ist jedes Modellflugzeug eine Drohne.
Kommentar ansehen
30.07.2013 10:40 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2013 14:42 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sah ja mal aus wie ne Hausfrau

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Happy Birthday, Mr. President"-Kleid von Marilyn Monroe brachte 4,8 Millionen
Frank Sinatra wollte Marilyn Monroe heiraten, um sie zu retten
Neues Buch verrät: Tote Marilyn Monroe war "nicht wiederzuerkennen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?