30.07.13 06:27 Uhr
 7.567
 

Österreich: Seit 1989 verheiratet und kein Sex - Mann will Ehe ungültig machen

Ein Wiener Mann heiratete im Jahr 1989 seine Freundin. Doch wegen schweren seelischen Störungen konnte die Frau keinen Sex ausleben.

Dies war den Eheleuten jedoch schon vor der Heirat bekannt. Ein Antrag auf Annullierung der Ehe schlug jetzt vor Gericht fehl.

"Die schon zu Beginn der Ehe bestehende Unfähigkeit der Beklagten zum Vollzug des Geschlechtsverkehrs mit dem Kläger ist kein gesetzlicher Nichtigkeitsgrund", so das Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sex, Ehe
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 06:49 Uhr von firefighter1968
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Überschrift sollte mit seit und nicht mit seid beginnen........
Kommentar ansehen
30.07.2013 07:21 Uhr von Azureon
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
http://www.seitseid.de/

Zur News:

Dann soll er halt sich ne andere holen zum pimpern.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
30.07.2013 07:24 Uhr von BeatDaddy
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
S E I T !!
Allda, wo warst Du in der Schule ?????????
Kommentar ansehen
30.07.2013 07:34 Uhr von montolui
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
...soll sich fleshlight kaufen...
Kommentar ansehen
30.07.2013 07:55 Uhr von tom_bola
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Seid

... dem Eheleuten ... schon ... bereits


Der Name scheint Programm zu sein.
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:03 Uhr von Missoni-n
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Natürlich wieder die Katholische Kirche.
Hier zeigt sich wie man dort mit Kinder umgegangen ist. Aber es ist eine Schande, das die Katholische Kirche bis heute so was vertuscht. Dazu hat die so viele Anwälte.
Aber selbst Mix hat zu einem jungen Mädchen mal gesagt, das er ihr Leben verpfuschen wird.
In dieser Kirche gehört mal richtig ausgemistet und diese dann auch strafrechtlich verfolgt. Auch die, wo seit Jahren eine Strafrechtliche Verfolgung vereiteln gehören vor Gericht.
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:12 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wenn ich das schon vorher gewusst hätte, dann hätte ich diese frau gar nicht erst geheiratet, und wenn es sich erst nach der hochzeit herausgestellt hätte, würde ich sicher nicht 2013 die ehe scheiden lassen, sondern bereits 1990.

@Missoni-n
ich glaube, du hast dich im artikel geirrt.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:19 Uhr von Missoni-n
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
bei wien.orf.at steht streng katholische Erziehung
und damit ist dies verkomme Moral der Kirche gemeint. Wie die mit den Kindern nach dem Krieg umgegangen sind, da wundert es mich nicht, wenn deren Eltern auch schon einen Schlag hatten.
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:42 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Missoni-n - in der Quelle steht genau:

"Sie litt unter schweren seelischen Störungen, wobei sie diese auf ihre strenge katholische Erziehung zurückführte."

So und nun interpretiere schön weiter bei etwas was angenommen wird.
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:57 Uhr von omar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ne Frage für das bessere Verständnis:
Wieso will er die Ehe annullieren lassen, und nicht statt dessen einfach die Scheidung?
Geht es ihm hier um Alimentsansprüche der Frau?
Meines Wissens hätte die Frau trotzdem Ansprüche, oder nicht?
Kommentar ansehen
30.07.2013 10:12 Uhr von perMagna
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber Mittwoch abend, wenn sie beim Yoga-Kurs ist... dann ist sie ein richtiges Teufelsweib ;)
Kommentar ansehen
30.07.2013 10:25 Uhr von Missoni-n
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
an suffkopf,
Google mal nach, wie die katholische Kirche mit Kindern in Irland, USA und anderen Ländern umgegangen ist.
Nur das hatte nichts mit Glauben zu tun. Das waren frustrierte Menschen.
Auch gab und gibt es heute noch genügend Priester, Mönche und Nonnen, welche Alkis sind und was die im Suff alles gemacht haben.
Es geht mir darum, das die Kirche endlich dazu steht und das so was heut nicht mehr vorkommt.
Die haben aus den Glauben ein Gefängnis gemacht, was die Menschen nur noch quält.
Dazu kommt es noch, das mich manche sich kasteien, nur weil man Jesus auch gequält hat. Aber das wollte Jesus nicht.
Kommentar ansehen
30.07.2013 11:31 Uhr von Maedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.ris.bka.gv.at/...

2006 ist die deutsche Ehefrau wieder nach Deutschland gezogen und er hat 2012 erst die Annulierung haben wollen? Das war doch mal eine schnelle Reaktion....
Kommentar ansehen
30.07.2013 12:23 Uhr von Murri560
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann hätte er nicht Heiraten sollen!
Kommentar ansehen
30.07.2013 12:23 Uhr von Trallala2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Missoni-n

"Natürlich wieder die Katholische Kirche."

Was redest du für einen Unsinn? Das Problem liegt nicht an irgendwelchem Missbrauch. Auch hat die Katholische Kirche, auch wenn es einige Atheisten nicht glauben, kein gestörtes Verhältnis zur Sexualität. Sexualität gehört in die Ehe. Wo die Kirche evtl. etwas eigen ist, dass ist, kein Sex außerhalb der Ehe oder vor der Ehe.

Wenn die Frau paar durchgeknallte Eltern hatte die "Penis ist böse" Sprüche liebten, dann hat das nichts mit der Religion zu tun. Da haben die Eltern die eigene Verklemmtheit auf das Kind übertragen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?