30.07.13 06:07 Uhr
 1.391
 

Galaxy S4 Active wohl nicht so wasserdicht wie von Samsung beworben

Derzeit sind wasserdichte und gegen Staub geschützte Smartphones immer häufiger am Markt zu finden. Daher hat Samsung sein Galaxy-S4-Gerät mit der IP 67 Schutzkennziffer ausgezeichnet, und unter dem Namen Galaxy S4 Active vorgestellt. 30 Minuten in einem Meter Wassertiefe soll das ermöglichen.

Nun zeigt sich wohl, dass das S4 Active nicht so wasserdicht ist, wie Samsung dies bewirbt. Die Abdeckung des USB Ports soll nicht zuverlässig abdichten, was dazu führt, das Flüssigkeiten ins Innere eindringen. Dies soll auch einem Mitarbeiter von AT&T bei einer Präsentation passiert sein.

Bei der Demonstration, drang Wasser in das Gerät ein, obwohl diese Demonstration von einem geschulten Mitarbeiter durchgeführt wurde. Ob nur eine bestimmte Charge von dem Problem betroffen ist, müssen die nächsten Tage zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Darksim
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Galaxy, Galaxy S4
Quelle: www.tabtech.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 07:32 Uhr von montolui
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...irgendeinen Grund wird es immer geben, damit die Dinger kaputtgehen...
Kommentar ansehen
30.07.2013 07:37 Uhr von 1199Panigale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss doch auch nicht unter Wasser telefonieren ^^
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:02 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das S2 ISt schon an erhöhter Luftfeuchtigkeit gescheitert. Warum sollte das S4 Active plötzlich IP67 können.

Im September gibt ein neues Schmartfon, leider bin ich noch nicht auf DAS Gerät gestossen. Was soll ich kaufen? Samsung erstmal nicht wieder.
Kommentar ansehen
30.07.2013 12:06 Uhr von Darksim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ jpanse

Ich würde zu den üblichen verdächtigen raten:

Also z.B. das HTC One oder das Sony Xperia Z. Sind beides sehr schöne Geräte.
Kommentar ansehen
30.07.2013 12:25 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2013 13:44 Uhr von Darksim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auch völlig in Ordnung. Gegen die Geräte von Huawei kann man wohl nichts groß negativ sagen. Preis-Leistung stimmt wohl auch.
Kommentar ansehen
30.07.2013 13:59 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen. Bin noch unentschlossen.
Kommentar ansehen
03.10.2013 16:32 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
AndroidWelt November/Dezember

Wasserdicht ist anders ...
Wa?hrend meines Tests habe ich versta?rkt auf die Wasserfestigkeit des S4 Active ge- achtet. Laut der IP67-Zertifizierung soll das Outdoor-Smartphone eine halbe Stunde im ein Meter tiefen Wasser u?berstehen, ohne Schaden zu nehmen. Um dies zu testen habe ich das High-End-Outdoor- Handy mehrmals zu Tauchga?ngen in den Pool meines Hotels entfu?hrt: Das erste Abtauchen meisterte das Active ohne Probleme. Sowohl Foto- sowie Videoaufnahmen waren mo?glich. Die angerauten Gummierungen der Tasten und der versta?rkten Kanten des Smartphones erleichterten den guten Halt unter Wasser.
Der zweite Probedurchlauf war hingegen weniger erfolgreich. Wa?hrend einer
Videoaufnahme gab das Gera?t den Geist auf und schaltete sich aus. Beim O?ffnen der Ru?ckenschale wurde die Ursache schnell ersichtlich: Wasser war durch den Verschluss des USB-Ports eingedrungen und hatte auch die Gummidichtung, die den Akku schu?tzen soll, u?berwunden.
Auch drei Tage in einer luftdicht verschlossenen Dose mit Reis konnten das Smartphone nicht retten. Zwar ließ sich das Gera?t noch einmal zum Hochfahren motivieren, allerdings schra?nkten Meldungen wie „Kopfho?rer angeschlossen“ im Sekundentakt die Nutzung extrem ein. Die Darstellung der meisten Apps war nur noch im Querformat mo?glich. Nach weiteren zwei Tagen quittierte das Active endgu?ltig den Dienst. Seitdem startet es nur noch im Recovery-Modus, da offenbar die „Lauter“-Taste klemmt. Alle Versuche, die Daten zu retten, schlugen fehl.
Fazit: S4 Active abgesoffen!
Das Samsung S4 Active kann sich in vielerlei Hinsicht durchaus sehen lassen. Die Bedienfreundlichkeit des Gera?ts u?berzeugte. Entta?uschend war hingegen, dass das Smartphone schon beim zweiten Testtauchgang im Wasser komplett versagte. Bei einem stolzen Preis von 649 Euro erwarte ich jedoch, dass der Hersteller ha?lt, was er verspricht.


Laut einer Umfrage auf Android.Hilfe unter den Usern des S4A sind

dicht: ~71%
undicht: ~29%

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?