29.07.13 21:40 Uhr
 254
 

Spieldesigner Phil Fish hat die Entwicklung von "FEZ 2" eingestellt

Der Spieledesigner Phill Fish hat nach einer Auseinandersetzung mit dem "Annoyed Gamer" Marcus Beer von Gametrailers wohl die Lust verloren, "FEZ 2" zu entwickeln. Phil Fish ist bekannt für seine extreme Persönlichkeit und kontroversen Ansichten.

Er war in der Vergangenheit meist sehr empfindsam gegenüber Kritik und Antipathie über den Kurnachrichtendienst Twitter. Die aktuelle Folge des "Invisible Walls" Podcast von Gametrailers war dann wohl der Ausschlag dafür, dass Phill Fish sich aus der Branche verabschiedet.

In dieser Folge bezeichnete Marcus Beer Fish als "Hipster" aus der Indie-Szene, der sich nicht so verdammt ernst nehmen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Darksim
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Entwicklung, FEZ 2, Phil Fish
Quelle: www.areagames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?