29.07.13 20:29 Uhr
 183
 

Wird Nintendo "Eternal Darkness" neu veröffentlichen?

In letzter Zeit konnte man den Titel des Gamecube Spiels "Eternal Darkness: Sanity´s Requiem" im Internet lesen, da der geistliche Nachfolger "Shadow of the Eternals" derzeit bei Precursor Games in Entwicklung ist.

Eine Patentanmeldung seitens Nintendo lässt jetzt auf eine digitale Neuveröffentlichung des Original Gamecube-Spiels hoffen. Nintendo ließ sein Patent zu "Eternal Darkness: Sanity´s Requiem" beim beim United States Patent and Trademark Office erneuern und überarbeiten.

Große Änderungen gab es dabei nicht. Nintendo ließ sich nun auch die digitalen Veröffentlichungsrechte sichern. Im Grunde ist so ein Vorgehen eine übliche Prozedur. Spekulationen zu einer Veröffentlichung des Originals wurden dennoch ausgelöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Darksim
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nintendo, Eternal Darkness, Neuveröffentlichung
Quelle: www.nintendo-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 20:32 Uhr von Darksim
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wirklich tolles Spiel. Dieser Klassiker hätte eine Neuveröffentlichung wirklich verdient. Ich denke, Nintendo weiß das auch. :-D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?