29.07.13 20:27 Uhr
 33
 

Bochum: Ausstellung "Inwards and Onwards" ging zu Ende

Am gestrigen Sonntag endete in Bochum die Ausstellung "Inwards and Onwards". Die lief seit dem 25. Mai und zog rund 8.000 Besucher an.

Museumsdirektor Hans Günter Golinski erklärte, dass die Fotografien Anton Corbijns Kunstwerke seien.

Corbijns Porträts würden sich durch eine große Vertrauensbasis zwischen Corbijn und den Fotografierten auszeichnen, so der wissenschaftliche Mitarbeiter Thomas Hensolt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Ende, Bochum, Anton Corbijn
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?