29.07.13 19:45 Uhr
 331
 

Untersuchung: 12,5 Prozent der Internetseiten-Aufrufe in Deutschland führen auf Pornoseiten

Die britische Zeitung "Guardian" hat nachmessen lassen, wie groß der Anteil der Klicks auf Pornoseiten im Internet im Juli 2013 war. Heraus kam, dass in Deutschland 12,5 Prozent der Seitenaufrufe Pornoseiten sind. In Großbritannien sind das nur 8,5 Prozent.

"Der Traffic auf Webseiten für Erwachsende hat einen großen Anteil an der Internetnutzung. Es ist erstaunlich, dass Adult-Websites in Großbritannien populärer sind als alle soziale Netzwerke zusammen", so Daniel Buchuk von Similarweb.

Unterdessen hat sich eine Beraterin des britischen Premierministers David Cameron für einen Pornofilter eingesetzt. Das System soll das Öffnen der Pornoseiten erst nach einer Altersverifikation zulassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Prozent, Untersuchung, Pornografie
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 20:02 Uhr von xHattix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
NUR?!?!?!
rip internet.... :D
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:45 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab das mal mitgezählt. Demnach ist diese News hier eine Pornoseite :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?