29.07.13 19:31 Uhr
 189
 

Unwetter vom Wochenende richten im Südwesten Millionenschäden an

Die Schäden durch das Hagel-Unwetter vom vergangenen Wochenende im Südwesten Deutschlands werden auf etwa 100 Millionen Euro geschätzt. Die Hagelkörner zerschlugen Fensterscheiben und demolierten Autos. Außerdem kam es zu abgedeckten Dächern.

Der Versicherer SV Sparkassenversicherung teilte mit, dass wohl 25.000 Gebäude beschädigt wurden.

Im Schwarzwald und der Schwäbischen Alb wurden 30 bis 72 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen. In Schwäbisch Gmünd fielen in einer Stunde sogar 43 Liter pro Quadratmeter. In Bayern kam es ebenso zu sintflutartigen Regenfällen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Wochenende, Unwetter
Quelle: www.cash.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?