29.07.13 19:25 Uhr
 58
 

Tunesien: Regierungskrise nach anhaltenden Demonstrationen

Die bereits seit Tagen andauernden Proteste der Bevölkerung in Tunesien haben zu einer Regierungskrise geführt. Ettakatol, Partei der Regierungskoalition, hat die Regierung dazu aufgefordert, die Macht abzugeben.

Die Macht soll an eine Regierung der nationalen Einheit übergehen. Sollte die Regierungsübergabe nicht von statten gehen, würde die Partei die Koalition, die von der Ennahada-Partei geführt wird, verlassen.

In der tunesischen Hauptstadt Tunis berät die Regierung nun über die Krise. Die aktuellen Unruhen in dem Land wurde durch das Attentat auf den Oppositionspolitiker Brahmi ausgelöst.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Koalition, Tunesien, Regierungskrise
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?