29.07.13 18:22 Uhr
 18.137
 

Neukölln: Sanitäter bei Erster Hilfe für eine Schwimmerin von Männern attackiert

Als eine Frau im Sommerbad Neukölln gesundheitliche Probleme bekam, eilten Sanitäter umgehend zu Hilfe, um die Frau zu stabilisieren.

Dies gefiel den männlichen Familienmitgliedern der Frau offenbar nicht besonders. Es kam deshalb zu Auseinandersetzungen mit den Sanitätern - die Männer wurden ihnen gegenüber auch handgreiflich. Auch der Rest der Familie mischte sich lautstark ein.

Um die Sanitäter in Sicherheit zu bringen, mussten zehn Streifenwagenbesatzungen aufgeboten werden. Auch einige Dosen Pfefferspray waren notwendig. Um das Wohlergehen der hilfsbedürftigen Frau kümmerte sich letztendlich keiner der Randalierer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susuk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Hilfe, Neukölln, Sanitäter
Quelle: www.berliner-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked

58 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 18:24 Uhr von Mankind3
 
+257 | -8
 
ANZEIGEN
na da war wohl wieder jemand in seiner Ehre gekränkt...
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:28 Uhr von magnificus
 
+113 | -8
 
ANZEIGEN
Also nächste mal verrecken lassen?
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:28 Uhr von Strassenmeister
 
+163 | -8
 
ANZEIGEN
Einer Frau ging es gegen 19.50 Uhr plötzlich schlecht. Dass Sanitäter ihr im Bad am Columbiadamm zu Hilfe kamen, ist eigentlich völlig normal und selbstverständlich. Diese Dame jedoch hatte Verwandtschaft mit Migrationshintergrund.


"Ohne Kommentar"
(Quelle Berliner Kurier)

[ nachträglich editiert von Strassenmeister ]
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:34 Uhr von rubberduck09
 
+85 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hoff doch sehr dass die betreffenden Kulturbereicherer entsprechend zur Rechenschaft gezogen werden. Kann ja wohl gar nicht sein.
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:39 Uhr von call_me_a_yardie
 
+25 | -125
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:49 Uhr von magnificus
 
+35 | -5
 
ANZEIGEN
@call_me
Dazu gehört ihr, wie die Angreifer? Ziemlich harte, völlig unhaltbare Aussage.
Merkwürdiger Weise, ziehst du nur über die Kommentare her, kein Wort zu den Schlägern.
Ich weiß ja nicht, was deine Grundlagen sind.
Aber ja, ich grenze mich ab, möchte mit solchen Leuten nix zu tun haben, welche den Ersthelfern aufs Maul hauen. Da fehlt mir jedes Verständnis.
Findest du das in Ordnung? Sicher nicht. Also grenzt du auch einander ab, bist gegen Integration?!

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:50 Uhr von Samsara
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
@call_me_a_yardie
"ihr wisst schon das es gegen den Kodex eines Sanis geht jemanden nicht zu helfen"

Mag sein doch auch einem Sani ist sein Leben wichtiger als das einer Person, von deren Anhängschaft ihm bei Hilfeleistung droht, verprügelt oder gar "gemessert" zu werden. Hier hat ein Sani "nur" eine Faust ins Gesicht bekommen, es hätte aber auch schlimmer kommen können.

[ nachträglich editiert von Samsara ]
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:56 Uhr von call_me_a_yardie
 
+11 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:59 Uhr von Strassenmeister
 
+45 | -6
 
ANZEIGEN
@ Haberal
Übernehme deine Tipps doch in deine News.
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:59 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 18:59 Uhr von Samsara
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
@yardie
Dir ist aber schon klar, dass dieser Schwur nichts anderes als eine Art Floskel ist, genau wie auch der Eid des Hippokrates bei den Ärzten?
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:07 Uhr von magnificus
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
"Österreich liegt im Süden Deutschlands , oder?"

Nee, südlich von D.

Im Süden is Bayern.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:08 Uhr von call_me_a_yardie
 
+1 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:09 Uhr von ElChefo
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
...wo liegt dieses Südlandistan eigentlich?

Bayern kann nicht gemeint sein, dann würde man ja nicht von Migrationshintergrund reden.
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:13 Uhr von horus1024
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Bei vielen Naturvölkern ist es nicht üblich, das die eigenen Weibchen von anderen Mänchen berührt werden. Da in der freien Wildbahn die Weibchen gegen anderen Mänchen in Rudel auch verteidigt werden müssen.
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:14 Uhr von Samsara
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
@yardie
Bist du doof (rhetorische Frage)? Ich glaub kaum, dass ein Feuerwehrmann dazu Gelegenheit hat, deine Wohnung leerzuräumen. Er will nur schnellstmöglich das Feuer löschen und sich danach von den Strapazen des Einsatzes ausruhen.

Und nein, die Floskel hat keine verpflichtende Wirkung, auch nicht in sozialen Berufen. Du schreibst einfach nur idiologischen Quatsch!
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:18 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:28 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:40 Uhr von 99dimensions
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Anonimaj

"
Wäre ich das gewesen, und die handeln gegen meinen Willen, nehme ich mir das Notwehrrecht.
Was bis zum Tod eines Sanitäters/Notarztes führen kann/darf."

So ein dummes Geschwätz.
Bring mal einen aus Notwehr um, dann wird dein Arsch in der Zelle schneller durchgenommen als du Notwehr buchstabieren kannst.

Und woher weisst du bitte, ob sie keine Hilfe wollte?
Die Kulturbereicherer kloppen doch schon los wenn man ihre Frauen nur ansieht, als ob die einen Dreck für die Bedürfnisse der Frau geben.

[ nachträglich editiert von 99dimensions ]
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:43 Uhr von Copykill*
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
Wer Sanitäter, Rettungskräfte, Ärzte, Feuerwehr
bei der Ausübung Ihrer Arbeit angreift,

sollte Pauschal eine mind. Strafe von 12 Monate Gefängnis bekommen.
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:50 Uhr von montvache
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich gehe davon aus, dass jede Badeanstalt eine Hausordnung hat. Diese hätten diese Besucher
erst lesen sollen (falls sie dazu mächtig sind oder waren). Dann hätten sie entscheiden können
das Sommerbad zu besuchen oder nicht.
Immerhin hat man sich an die Hausordnung zu halten.
Trotzdem ist mir diese Geschichte irgendwie
schon komisch.
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:54 Uhr von HeltEnig
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Es gehört ein Gesetz geschaffen, das jemand der Rettungskräfte in ihrer Arbeit stark behindert oder sogar bedroht direkt in den Knast geht.
Kommentar ansehen
29.07.2013 20:24 Uhr von Biertrinker
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
typisch mal wieder die selbe Randgruppe....
Kommentar ansehen
29.07.2013 20:30 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Das Verhalten dieser Herren ist natürlich armselig. Warum aber muss der Autor der News das noch ausschmücken? Von einem Faustschlag *ins Gesicht* ist in der Quelle nämlich nichts zu lesen.

@ berbauer2
"Es sollte eine Anweisung an sämtliche Sanitäter in Deutschland raus gehen, das solchen Leuten ganz einfach nicht mehr geholfen wird. Punkt."
Das ist hart an der Grenze zur unterlassenen Hilfeleistung. Wenn du mit "solchen Leuten" Menschen meinst, die von aggressiven Leuten ´beschützt´ werden oder anderweitiges Gefahrenpotential besteht, spricht aus meiner Sicht nichts dagegen. Wenn sich diese Forderung aber beispielsweise auf alle Migranten bezieht, ist sie schlicht und einfach schwachsinnig.
Kommentar ansehen
29.07.2013 20:40 Uhr von Borgir
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Wo kam denn die Familie her? Ahh ... Migrationshintergrund....südländisch....warum wundert mich das jetzt nicht?

Refresh |<-- <-   1-25/58   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?