29.07.13 16:22 Uhr
 56
 

Niederlande: Jazz-Sängerin Rita Reys (88) gestorben

In den Niederlanden starb am vergangenen Wochenende die berühmteste Jazz-Sängerin des Landes: Rita Reys. Sie wurde 88 Jahre alt. Ihr Karriere dauerte mehr als 70 Jahre. Sie hatte deshalb den Beinamen "Europe´s First Lady of Jazz" bekommen.

Reys trat auf mit Jazz-Größen wie Dizzy Gillespie, Johnny Griffin, Art Blakey und Lester Young. Anfang der 1960er gewann sie bei einem Jazz-Festival in Frankreich. Außerdem gewann sie sechs Edisons, die niederländische Variante des Grammys.

Die Sängerin war zweimal verheiratet: mit dem Jazz-Schlagzeuger Wessel Ilken und mit dem Jazz-Pianisten Pim Jacobs. Am 6. Juli 2013 stand sie in einem ausverkauften "North Sea Jazz Club" in Amsterdam zum letzten Mal auf der Bühne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sänger, Niederlande, Jazz, Rita Reys
Quelle: www.dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?