29.07.13 16:22 Uhr
 63
 

Niederlande: Jazz-Sängerin Rita Reys (88) gestorben

In den Niederlanden starb am vergangenen Wochenende die berühmteste Jazz-Sängerin des Landes: Rita Reys. Sie wurde 88 Jahre alt. Ihr Karriere dauerte mehr als 70 Jahre. Sie hatte deshalb den Beinamen "Europe´s First Lady of Jazz" bekommen.

Reys trat auf mit Jazz-Größen wie Dizzy Gillespie, Johnny Griffin, Art Blakey und Lester Young. Anfang der 1960er gewann sie bei einem Jazz-Festival in Frankreich. Außerdem gewann sie sechs Edisons, die niederländische Variante des Grammys.

Die Sängerin war zweimal verheiratet: mit dem Jazz-Schlagzeuger Wessel Ilken und mit dem Jazz-Pianisten Pim Jacobs. Am 6. Juli 2013 stand sie in einem ausverkauften "North Sea Jazz Club" in Amsterdam zum letzten Mal auf der Bühne.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sänger, Niederlande, Jazz, Rita Reys
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?