29.07.13 16:12 Uhr
 345
 

Kein Kita-Platz?: Familienministerin Schröder rät Eltern zur Klage gegen Kommunen

Ab dem 1. August haben Eltern per Gesetz ein Recht auf einen Kindertagesstätten-Platz.

Sollte man dennoch keinen Kita-Platz bekommen, so rät Bundesfamilienministerin Kristina Schröder dazu, sich diesen Platz zu erklagen.

"Der Rechtsanspruch macht ordentlich Druck auf die Kommunen", so die CDU-Politikerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Klage, Platz, Eltern, Kristina Schröder, Kindertagesstätte
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 17:40 Uhr von Atrio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vor allem wird das bestimmt helfen, einen nicht-vorhandenen platz zu bekommen...wo sollen die den denn auf einmal hernehmen....

das personal kann ja jetzt schon nicht mehr pädagogisch mit den kindern arbeiten, da sie völlig unterbesetzt sind....

totaler humbug......
Kommentar ansehen
29.07.2013 20:52 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lange dauert es bis die Klage durch ist? 7 Jahre?
Kommentar ansehen
30.07.2013 09:06 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja sinnig wäre es die Politiker wegen Dummheit zu verklagen... Leider sind die Immun dagegen...
Kommentar ansehen
01.08.2013 21:33 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde es richtig, die Kommunen haben beim Ausbau gezögert und darauf gehofft das die fristen gelockert werden.

Ich war vor 9 Jahren an einer Magistratsaitzung zu diesem Thema beteiligt. Die haben die Günstigste Geburtenentwicklung (Rückgang) angenommen und einen Plan entwickelt der pünktlich zum Stichtag fertig wird.

Sorry aber wer denkt plant Verzögerungen ein und schafft lieber 5 Plätze mehr als 10 zu wenig.
Kommentar ansehen
13.12.2013 18:58 Uhr von Teitei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn der Artikel schon älter ist, aber....

Was soll die sch...?? Man hat KEINEN Anspruch auf einen KITAplatz sondern einen BETREUUNGSplatz....das ist ein riesiger Unterschied.

Bei uns gibt es nicht genug Kitaplätze ich müsste zu einer Tagesmutter gehen, die auch noch teurer ist.

Die Olle soll bloß still sein.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?