29.07.13 16:07 Uhr
 416
 

TV-Sender Fox mit peinlichem Interview: Darf ein Moslem ein Buch über Jesus schreiben?

Reza Aslan ist Religionswissenschaftler und lehrt an diversen amerikanischen Universitäten.

Nun hat der Forscher ein Buch über Jesus geschrieben und dem rechtskonservativen US-Sender Fox ein Interview dazu gegeben, das für die Interviewerin recht peinlich ausfiel und nun viel Kritik erntet.

Der Sender fragte Aslan unter anderem, ob er als Moslem überhaupt ein Buch über Jesus schreiben dürfe. Zudem warf die Interviewerin dem Wissenschaftler vor, zu verschleiern, dass er Moslem sei: Doch diese Tatsache steht bereits auf Seite Zwei seines Buches.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Buch, Moslem, Jesus, Fox
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
Serdar Somuncu warnt: Erdogan könnte Deutschland in einen Bürgerkrieg treiben
Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 16:09 Uhr von Tamerlan
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Fox. Steht schon immer für Qualität und Objektivität. Nicht! :)
Kommentar ansehen
29.07.2013 16:22 Uhr von Phyra
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Jesus war genauso ein Prophet des Islams wie des Christentums, nur nicht der letzte, also warum bitte nicht?
Die frage sit genauso daemlich wie einen Christen zu fragen ob er denn ueberhaupt ueber moses schreiben duerfe.
Kommentar ansehen
29.07.2013 19:06 Uhr von Phyra
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ok, sagen wir wichtige religioese persoenlichkeit^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?