29.07.13 15:47 Uhr
 432
 

München: Jugendlicher übergießt Gehbehinderten mit Brei - Foto zeigt die Spuren

Ein unfassbarer Vorfall in einem Zug von Nürnberg nach München: Ein Jugendlicher hat dort einen Gehbehinderten erniedrigt. Er übergoss ihn mit einem Brei aus Chips und Wasser.

Zudem schubste er ihn zu Boden. Sein Begleiter machte am Münchner Hauptbahnhof weiter - bei einem anderen Opfer, das ebenfalls mit dem Brei übergossen wurde, dem zudem auch noch Haare abrasiert wurden.

Die Polizei fasste die beiden Täter, sie waren alkoholisiert. Ein Foto zeigt die Spuren der Tat im Zug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty