29.07.13 15:01 Uhr
 2.267
 

Bundeskartellamt mahnt das Hotelportal HRS ab

Das Kartellamt mahnt erneut das Hotel-Internetportal HRS wegen Verstoßes gegen deutsches und europäisches Wettbewerbsrecht ab.

Die Hotels müssen auf der Internetplattform exklusiv für HRS gemäß einer Bestpreisklausel die niedrigsten Zimmerpreise anbieten. Sie dürfen nicht, auf anderen Portalen oder selbst an der Rezeption günstigere Zimmerpreise anbieten.

Nach Ansicht von Kartellamts-Präsident A. Mundt, seien die Preise für die Verbraucher nur auf den ersten Blick von Vorteil. Jedoch würden sie den Wettbewerb zwischen den anderen Portalen einschränken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: michaelsl1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Abmahnung, Kartellamt, Internetportal, Hotelgewerbe
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 16:19 Uhr von bigpapa
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich sehe das nicht so wie dieser Herr dort.

Immerhin weiß ich dann das bei HRS nicht gelogen wird mit "Bester Preis" und das das nicht eins der üblichen Werbelügen sind.

Das Portal schützt in meinen Augen nur seine Werbeaussagen.

Es wird kein Hotelbesitzer gezwungen, dort mitzumachen. Es gibt genug andere Portale. Aber wer da mitmacht, da weiß der Kunde (ich) das das Zimmer wirklich das günstigste ist.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
30.07.2013 11:42 Uhr von Sittichvieh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HRS habe ich gefressen, seit ich diese Zwangsapp auf dem Handy hatte :(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?