29.07.13 14:39 Uhr
 337
 

USA: Videospieler nach Auseinandersetzung mit seinen Eltern festgenommen

Im US-amerikanischen Spring Hill, Florida, wurde ein 18-Jähriger laut lokalen Pressemeldungen festgenommen, nachdem er in einer Auseinandersetzung mit seinen Eltern aggressives Verhalten zeigte und Gewaltandrohungen aussprach.

Der junge Mann sei von seinen Eltern aufgefordert worden, den Ton seines laufenden Videospiels leiser zu drehen oder seine Konsole abzuschalten, woraufhin er seine Mutter und seinen Vater bedroht habe.

Die Eltern seien vor ihm zurückgewichen und hätten schließlich die Polizei verständigt. Er sei wegen Körperverletzung in zwei Fällen verhaftet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Eltern, Verhaftung, Auseinandersetzung, Videospieler
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen
Trier: "Reichsbürger" schießt mit Airsoftgun in Innenstadt um sich
Hamburg: Erneut Polizeiautos ausgebrannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 14:40 Uhr von Samsara
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Bestimmt ein Killerspiel-Spieler
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:42 Uhr von prototype0815
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Samsara pls brain.exe
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:43 Uhr von Samsara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
brain.exe is corrupted :-|
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:51 Uhr von H.istory
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Samsara
"brain.exe is corrupted :-| "

That sounds bad... :/
Kommentar ansehen
29.07.2013 20:11 Uhr von montvache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und woran liegt das nun, dass jemand so aggressiv werden kann? An den Videospielen oder an den Eltern oder?????

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?