29.07.13 13:44 Uhr
 544
 

Papst Franziskus will homosexuelle Priester nicht verurteilen

Papst Franzsikus macht einen Schritt auf Homosexuelle zu, was für die Katholische Kirche eine außergewöhnliche Neuerung ist.

Franziskus sagte: "Wenn jemand homosexuell ist und nach Gott sucht sowie einen guten Willen hat, wer bin ich, ihn zu verurteilen?"

Sein Vorgänger, Papst Benedikt XVI. hatte homosexuelle Priester kategorisch abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Papst Franziskus, Franziskus
Quelle: www.nytimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 13:52 Uhr von Fomas
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hm sehe ich da etwa einen kleinen Hoffnungsschimmer für die Kirche? Kaum zu fassen so etwas vom Oberkatholiken zu hören. Wie werden die vielen christlichen Homo-Hasser in den USA darauf reagieren? Ihren Homo-Hass einstellen? Die Entscheidung des Papstes anzuzweifeln können sie sich ja auch nicht erlauben, der ist schließlich als "Vertreter Gottes auf Erden" etikettiert. Sonst gehts ab in die Hölle.
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:04 Uhr von aminosaeure
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt keinen Vertreter Gottes auf Erden mehr...
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:04 Uhr von Samsara
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:10 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder ein Schritt des neuen Papstes in die humane Richtung ...vieleicht ist das Christentum doch noch nicht verloren

:)
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:13 Uhr von hede74
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Fomas

Die radikalen Christen in der USA sind meistens keine Katholiken, sondern andere evangelische Kirchen, davon gibt es in der USA zig verschiedene, von liberal bis extremistisch. Gegen die fundamentalsten dieser Glaubensgemeinschaften ist die katholische Kirche liberal und fortschrittlich.
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:16 Uhr von Sparrrow