29.07.13 13:36 Uhr
 80
 

Fußball: Englische Organisation bringt Anti-Rassismus-App auf den Markt

Um im Kampf gegen den Rassismus schneller handeln zu können, hat eine Organisation in England eine Telefon-App gegen Rassismus entwickelt und auf den Markt gebracht.

Fans und Spieler können so schnell und anonym Vorkommnisse an die Organisation "Kick It Out" senden. Diese setzt sich dann mit den Verbänden, Ligaverantwortlichen und wenn erforderlich auch mit der Polizei in Verbindung.

"Die Spieler können uns direkt kontaktieren, wenn sie ein Problem haben - auch anonym. Wir gehen der Sache nach. Und Fans können sich bei uns melden, wenn sie sich nicht trauen, es der Polizei zu sagen", sagte der Geschäftsführer der Organisation Hermann Ouseley.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fußball, Markt, App, Rassismus, Organisation
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?