29.07.13 13:36 Uhr
 86
 

Fußball: Englische Organisation bringt Anti-Rassismus-App auf den Markt

Um im Kampf gegen den Rassismus schneller handeln zu können, hat eine Organisation in England eine Telefon-App gegen Rassismus entwickelt und auf den Markt gebracht.

Fans und Spieler können so schnell und anonym Vorkommnisse an die Organisation "Kick It Out" senden. Diese setzt sich dann mit den Verbänden, Ligaverantwortlichen und wenn erforderlich auch mit der Polizei in Verbindung.

"Die Spieler können uns direkt kontaktieren, wenn sie ein Problem haben - auch anonym. Wir gehen der Sache nach. Und Fans können sich bei uns melden, wenn sie sich nicht trauen, es der Polizei zu sagen", sagte der Geschäftsführer der Organisation Hermann Ouseley.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fußball, Markt, App, Rassismus, Organisation
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?