29.07.13 13:10 Uhr
 338
 

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck tritt zurück

Der Ministerpräsident von Brandenburg, Matthias Platzeck (SPD), will zum 28. August zurücktreten. Sein Amt soll der bisherige Innenminister Dietmar Woidke übernehmen.

Platzeck hatte im Juni einen leichten Schlaganfall erlitten. Bereits im Jahre 2006 musste er nach wenigen Monaten vom Amt des SPD-Vorsitzenden zurücktreten, weil er damals zwei Hörstürze und einem Kreislauf-Kollaps erlitt.

Matthias Platzeck ist seit 2002 im Amt und Nachfolger von Manfred Stolpe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Ministerpräsident, Matthias Platzeck
Quelle: www.tagesspiegel.de