29.07.13 13:10 Uhr
 338
 

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck tritt zurück

Der Ministerpräsident von Brandenburg, Matthias Platzeck (SPD), will zum 28. August zurücktreten. Sein Amt soll der bisherige Innenminister Dietmar Woidke übernehmen.

Platzeck hatte im Juni einen leichten Schlaganfall erlitten. Bereits im Jahre 2006 musste er nach wenigen Monaten vom Amt des SPD-Vorsitzenden zurücktreten, weil er damals zwei Hörstürze und einem Kreislauf-Kollaps erlitt.

Matthias Platzeck ist seit 2002 im Amt und Nachfolger von Manfred Stolpe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Ministerpräsident, Matthias Platzeck
Quelle: www.tagesspiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 14:06 Uhr von Jenensis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für jeden läuft die Zeit mal ab...
es wird Zeit für Hr.n Platzeck.
So gut war er auch nicht,in meinen Augen!

[ nachträglich editiert von Jenensis ]
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:25 Uhr von polyphem
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Besserung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?