29.07.13 12:27 Uhr
 519
 

Unterkirnach: Neue Details zum Missbrauch-Fall einer Zwölfjährigen

Bei dem Missbrauch-Fall einer Zwölfjährigen (ShortNews berichtete) gibt es neue Details.

Das Mädchen wurde von drei Männern in einen Wagen gezerrt. In den zirka vier Minuten vor ihrer Flucht schlugen und vergingen die Männer sich an dem Mädchen. Der Fahrer indes soll bei seiner Fahrt ins Schlingern gekommen sein und dabei einen Wagen touchiert haben. Als er dann hielt, floh das Kind.

Bürgermeister Gerold Löffler hofft auf die schnelle Ergreifung der Täter und dass sie hart bestraft werden. Die Menschen in Unterkirnach sind fassungslos. "Wir hoffen alle, dass die Täter schnell gefunden werden", so der Bürgermeister zu "Focus Online"


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Missbrauch, Details
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?