29.07.13 12:00 Uhr
 939
 

Radsport: Erik Zabel wird nach Dopinggeständnis als Sportdirektor entlassen

Der ehemalige deutsche Radsportprofi Erik Zabel hat ein umfangreiches Dopinggeständnis abeglegt (ShortNews berichtete).

Sein Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" hat nun Folgen, denn er wurde als Sportdirektor bei den Hamburg Cyclassics gekündigt.

Die veranstaltende Agentur Upsolut kommentierte die Entscheidung bisher noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radsport, Sportdirektor, Erik Zabel
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 13:18 Uhr von m0u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön dumm, nachdem keiner mehr daran gedacht hat, das noch rauszuplaudern. Depp.
Kommentar ansehen
29.07.2013 16:38 Uhr von donalddagger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist absolut falsch!

"Wir haben uns am Wochenende in einem ausführlichen Gespräch mit Erik Zabel über dessen Zukunft als Sportdirektor unserer beider Veranstaltungen ausgetauscht. Darin hat er angeboten, seinen Posten niederzulegen. Wir sind diesem Angebot nachgekommen" ->siehe Quelle

Zabel wurde nicht gefeuert, er ist freiwillig gegangen.
Kommentar ansehen
29.07.2013 17:57 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat doch schon vor Ewigkeiten gestanden, wieso wissen die das erst jetzt?
Kommentar ansehen
29.07.2013 20:06 Uhr von creek1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte mal lieber die 5-10 Radprofis bekannt geben die nicht
gedopt haben. Bei dieser korrupten Sportart wird doch eh nur
geheuchelt und betrogen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?