29.07.13 11:47 Uhr
 170
 

Österreich: Schlägerei zweier Gruppen mit Bratpfanne

In Wien hat sich am Samstagabend eine wüste Schlägerei ereignet. Wie die "Krone" berichtet, gerieten zwei Gruppen am späten Abend unterhalb der Reichsbrücke aneinander.

Die Person waren zwischen 34 und 58 Jahre alt und gingen aufeinander mit Scheren, Messern und sogar einer Bratpfanne los.

Polizeisprecher Roman Hahslinger konnte bisher noch nicht sagen, was der Grund für die Auseinandersetzung gewesen ist. Er vermutet, dass ein wegen der Hitze verbotenes Grillfest der Anlass war.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Schlägerei, Fest
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?