29.07.13 11:40 Uhr
 435
 

"Problematisches Verhalten": Jugendmedienschutz rügt "Joko gegen Klaas"

Die Kommission für Jugendmedienschutz hat in ihrem ersten Halbjahresbericht "Joko gegen Klaas" gerügt.

Die Sendung dürfe nicht im Morgenprogramm wiederholt werden, so die Jugendschützer.

"Riskante Aktionen und Mutproben, die problematisches Verhalten hinsichtlich einer Selbstverletzung aufwiesen", seien nichts für die unter Zwölfjährigen, so die Begründung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verhalten, Jugendmedienschutz, Joko gegen Klaas
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 12:01 Uhr von Mankind3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
soll auch sowas wie Schulferien geben hab ich mal gehört Truth...
Kommentar ansehen
29.07.2013 13:09 Uhr von Aweed
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollten sich mal lieber um mitten im Leben und co. kümmern
Kommentar ansehen
29.07.2013 14:57 Uhr von das kleine krokodil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Truth_Hurts
Laut Quelle war es eine Wiederholung um 7 Uhr Morgens. Das ist durchaus noch eine Zeit die Schüler mit einem Kurzen Schulweg noch vor dem TV sitzen können. Falls sie erst zur zweiten Stunde Unterricht haben ist es noch weniger ein Problem.

Davon abgesehn ist der Jugendschutz in Deutschland halt teilweise relativ streng. Hab am Samstag auf die ZDF Mediathek zugegriffen und wollte Nicht Nachmachen schauen, da kam dann auch die nette Meldung das Sendungen mit einer Freigabe von 12 Jahren nicht in der Zeit zwischen 6:00 und 20:00 Uhr ausgestrahlt werden können.

Das der Jugendschutz so nicht wirklich effektiv ist, dass ist sicherlich eine andere Sache ist, aber schon lange so
Kommentar ansehen
29.07.2013 21:24 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gemeckert wird immer ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?