29.07.13 08:19 Uhr
 2.820
 

Unterkirnach: Nach Missbrauch gelingt Zwölfjähriger die Flucht

In Unterkirnach gelang einem zwölfjährigem Mädchen die Flucht nach dem Missbrauch an ihr. Als sie aus dem Schwimmbad kam, wurde sie auf dem Heimweg in ein mit drei Männern besetztes Auto gezerrt und sexuell missbraucht.

An einem Fußgängerüberweg musste der Kleintransporter kurz halten und dem Mädchen gelang die Flucht. Das Mädchen beschrieb die Männer der Polizei.

Der Kleintransporter soll einem Ford Transit ähneln und laut anderen Zeugen fiel der Wagen Tage zuvor auf, weil an der Heckscheibe nur ein weißes Tuch war. Auf dem Tuch war ein Kreis mit einem "Y" abgebildet. Die Fahndung der Polizei läuft auf Hochtouren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Flucht, Fahndung, Sexueller Missbrauch
Quelle: www.schwarzwaelder-bote.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2013 08:24 Uhr von montolui
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
... Ford Transit fahren doch eigentlich nur eine bestimmte Bevölkerungsgruppe, da er soviel Platz hat...
Kommentar ansehen
29.07.2013 08:59 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
@Klickklaus:

Weil wir dann Nazi-Autoren sind, denen es nur darum ging, wieder die südländische Nationalität bei einer Fahndung in´s Spiel zu bringen.

Dass die bei der Suche auch helfen könnte, ist den Checkern bei all den "Schuldgefühlen" scheinbar nicht bewusst. ;)
Kommentar ansehen
29.07.2013 09:12 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 09:28 Uhr von Vermin47
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 09:47 Uhr von perMagna
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
"Sorry aber da wird etwas zuviel "gecheckt"
Personenbeschreibung war enthalten!"

Macht doch nix, wenn keine Personenbeschreibung dabei ist, weiß man doch sofort bescheid.
Kommentar ansehen
29.07.2013 10:21 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2013 10:22 Uhr von Schelm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm, ich weiss nicht...

...muss irgendwie an die Hoax-Meldungen bei FB denken. mehrere weisse Bullis, Schwarzer Bulli mit Totenkopfaufkleber, weisser Transit usw usw

Aber wenn das doch was dran ist: "**** *** **** ***...."
Kommentar ansehen
29.07.2013 10:38 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@CerialOverride - bei Deinem ersten Satz muss ich Dir recht geben.
Kommentar ansehen
29.07.2013 10:53 Uhr von V3ritas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@CerialOverride

Wer sagt das keine Türken dabei waren? Die Hautfarbe sagt heute doch wohl garnichts mehr über die Nationalität aus. (Außer vielleicht in den Köpfen mancher Leute)

Es gibt hellhäutige Türken,so wie es dunkelhäutige Deutsche gibt.

Eine Täterbeschreibung gehört einfach in so eine Meldung rein. Punkt.

Ich weiß auch nciht was das gekürze soll. Eine solche Beschreibung wie hier ist erst einmal nichts als eine Beschreibung. Die sagt ncihts über die Herkunft der Personen aus, sondern liefert einen Anhaltspunkt,um die Täter zu ermitteln.

Wenn irgendwelche Schlaumeier bei einem dunkelhäutigen, einem asiatischen und einem hellhäutigen Typ denken, das es sich um einen Afrikaner,einem Chinesen und einem Deutschen handelt, zeigt nur wie schnell die Schubladen auf und zu gemacht werden.

Das man aber aus dem Grund eine Personenbeschreibung unterschlägt geht garnicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?