28.07.13 20:05 Uhr
 355
 

Fußball: Deutsche Frauenfußballererinnen sind Europameister

Im Finale der Europameisterschaft schoss Anja Mittag in der 49. Minute das 1:0 gegen Norwegen vor 41.000 Zuschauern im Stadion.

Besonders hervorzuheben waren die Leistungen der Torhüterin: Nadine Angerer hielt gleich zwei Strafstöße der elfmeterstarken Norwegerinnen.

Um 18:03 Uhr durfte die deutsche Mannschaft den 6,3 Kilo schweren Meisterschaftspokal in Empfang nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Norwegen, Europameister, Frauenfußball-EM
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2013 20:07 Uhr von Crawlerbot
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch.
Kommentar ansehen
28.07.2013 21:00 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
warenn da wieder kamflelsben am start alder schweded
Kommentar ansehen
28.07.2013 21:31 Uhr von Gribbel
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ja wir haben halt die besten Mannweiber.
Kommentar ansehen
28.07.2013 21:48 Uhr von Shifter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
SpankyHam und Gribbel sind scheinbar komplett dumm und blind, denn wenn ihr da nur hässliche frauen gesehen habt stimmt was nicht mit euch
Kommentar ansehen
28.07.2013 21:57 Uhr von Gorxas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Frauenfußballerinnen" - doppelt hält besser! :)
Kommentar ansehen
28.07.2013 22:26 Uhr von Sonny61
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Da kann sich "Yogi´s Gurkentruppe" mal eine Scheibe abschneiden!
Kommentar ansehen
28.07.2013 22:30 Uhr von Justus5
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Frauenfußballererinnen ..."
Was für ein Wortungetüm mit Schreibfehler....
Jetzt kann man´s nimmer ändern, weil sprechender Link....
Kommentar ansehen
28.07.2013 22:56 Uhr von BigTX
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders hervorzuheben, ist die skandalöse Leistung der Schiedsrichterin. Beide Strafstöße waren offensichtlich falsch gepfiffen und den deutschen hat sie ein wichtiges Foul (Notbremse kurz vor 16m Linie) nicht gegeben. Roch für mich sehr nach Versuch der Schiebung. Aber hat ja nicht geklappt, also alles gut :)
Kommentar ansehen
29.07.2013 10:08 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön gespielt...
schrieb ich noch nach dem Ausscheiden vor 2 Jahren, dass Frau Neid da jogimäßig agiert hatte und Aufstellung etc verbockt hatte, hat sie den Fehler schnell wieder rückgängig gemacht...mit einigen Stammspielerinnen weniger doch noch den Titel geholt...
Letzte Woche schrieb ich auch noch, dass Frauenfussball nicht so ansehnlich ist, da dieser sich noch technisch auf F-Jugend bewege...gestern gab ich diesem Randsport aber nochmal eine Chance und meine Erwartungen wurden nicht erfüllt...irgendwie wirkte alles viel sortierter und konzentrierter. Von ungenauen Pässen und vielen Schnitzern war nun wirklich nicht ungewöhnlich viel zu sehen...die einzige Person, die bereit war, sich einen Schnitzer nach dem anderen zu leisten, hatte ne Pfeife im Mund.
Ansonsten ein Spiel, wo die Kontrahentinnen sich auf Augenhöhe befanden und das man sich auch noch länger hätte anschauen können...auch wenn die eine oder andere Mutter auf dem Platz doch schon kurz vor dem Umfallen schien...Chapeau, liebe Frauen, gestern habt ihr gezeigt, dass Frauenfussball auch schön anzusehen sein kann...das fing schon damit an, dass alle Spielerinnen die Hymne mitgesungen haben...jemand anders sollte sich von dieser Einstellung eine Scheibe abschneiden...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?