28.07.13 15:48 Uhr
 81
 

Brasilien/Copacabana: Gut drei Millionen Gläubige feiern mit Papst Franziskus

Die Vigil-Feier stellte den Höhepunkt des Weltjugendtages in Brasilien dar. Bei der Feier, die nach starken Regenfällen an die Copacabana verlegt wurde, waren nach Angaben der Organisatoren gut drei Millionen Menschen anwesend.

In seiner energischen Rede forderte der Pontifex die Jugend dazu auf, sich nicht in der letzten Reihe zu verstecken, sondern sich aktiv an der Errichtung einer neuen Kirche zu beteiligen. Der Weltjugendtag endet am heutigen Sonntag mit einem Abschlussgottesdienst.

Derweil hat Rios Bürgermeister die Verantwortung für die zahlreichen Pannen übernommen. Die erste Panne geschah nur kurz nach Ankunft des Papstes. Nachdem die Messe von Guaratiba an die Copacabana verlegt werden musste, standen dort nicht genügend Dixi-WCs zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Brasilien, Papst Franziskus, Rio de Janeiro, Gläubige, Weltjugendtag
Quelle: latina-press.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?