28.07.13 13:19 Uhr
 187
 

Euro-Krise: Am Montag erhält Griechenland weitere vier Milliarden Euro aus der Eurozone

Am vergangenen Freitag haben sich die Vizefinanzminister der Eurozone auf ein weiteres Hilfspaket für Griechenland geeinigt.

Am morgigen Montag sollen so vier Milliarden Euro für Griechenland freigegeben werden.

Wenn Griechenland dann die Reformauflagen erfüllt, gibt es weitere 2,8 Milliarden Euro aus verschiedenen Quellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Milliarden, Eurozone, Euro-Krise
Quelle: german.china.org.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2013 13:21 Uhr von Borgir
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwann macht es einfach: Boooommmm.....und dieser ganze, rechtswidrige Rettungsschirm fliegt uns allen um die Ohren.
Kommentar ansehen
28.07.2013 13:30 Uhr von ZzaiH
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
nicht griechenland und griechische bürger erhalten das geld, sondern griechische banken, die das geld meist gleich an andere banken weiterreichen...

der größte raubzug der geschichte läuft gerade ab und wir kriegens nichtmal mit...
Kommentar ansehen
28.07.2013 15:17 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Winke - Winke
und tschüß
und weg!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?