28.07.13 13:20 Uhr
 163
 

Schweich: Nachbar rettet wahrscheinlich einem 52-Jährigem das Leben

Einem 78-jährigen Mann war aufgefallen, dass vor der Tür eines alleine lebenden Mannes sich die Brötchentüten stapelten. Dies kam ihm verdächtig vor.

Der Mann verständigte die Polizei. Als die Beamten in der Wohnung des Mannes nach dem Rechten schauten, fanden sie ihn bewusstlos auf dem Boden liegend vor.

Der Mann befand sich in einem lebensbedrohlichen Zustand und kam, nachdem ein Notarzt Erste Hilfe leistete, in eine Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Leben, Nachbar, Bewusstlosigkeit
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?