28.07.13 12:12 Uhr
 384
 

Libyen: Bei Gefängnisausbruch fliehen 1.000 Gefangene

Bei einem Gefängnisausbruch nahe der libyschen Stadt Bengasi sind über 1.000 Häftlinge geflohen. Nach Regierungsangaben sollen die Anwohner ihnen geholfen haben, da sie keine Haftanstalt in ihrer Nähe wollten.

In dem Gefängnis sollen sich auch Gaddafi-Anhänger befunden haben, denen Vergehen zur Zeit des Gaddafi-Regimes vorgeworfen werden.

Die Sicherheitslage ist nach dem Mord an einem oppositionellen Anwalt zur Zeit sehr angespannt. Das Volk protestiert wie in Ägypten gegen die Muslim-Bruderschaft und stürmte deren Büros in verschiedenen Städten und rief dabei Parolen gegen die Bruderschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Libyen, Gefangene, Ausbruch, Bengasi
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2013 12:12 Uhr von Nightvision
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe das die Muslim-Bruderschaften überall verjagt werden, denn unter dem Deckmantel der Demokratie versuchen sie ihren Willen andersdenkenden aufzuzwingen. Das schließt Erdogan mit seiner AKP in der Türkei mit ein.
Kommentar ansehen
28.07.2013 12:43 Uhr von Mankind3
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal was für ein Bumerang dieser "Frühling" war.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?