28.07.13 11:52 Uhr
 501
 

Türkei: Nach Protest-Unterstützung - Razzia bei Koc-Holding

Grundig ist ein Unternehmen, das zur türkischen Koc-Holding gehört. Diese Gruppe hat einige Mitglieder, die die Proteste im Gezi-Park unterstützt hatten.

Gegen die Koc-Holding laufen derzeit Ermittlungen wegen illegalem Energieträgerhandel und Steuerhinterziehung. Laut Taner Yildiz, türkischer Energieminister, handle es sich dabei um reine Routine-Untersuchungen.

Dem widerspricht die Opposition, sie vermutet einen Racheakt von Premierminister Recep Tayyip Erdogan. Derzeit geht die Regierung gegen alle vor, die die Proteste unterstützt hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Protest, Razzia, Unterstützung, Holding
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2013 11:58 Uhr von Saftkopp
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Schlimm, wie die Türkei mit Menschen umgeht.
Kommentar ansehen
28.07.2013 13:20 Uhr von mAdmin
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
erdogan muss weg, aber nicht als märtyrer, sondern als das familiensilber verscherbelnde "wirtschaftswunder"halunke
Kommentar ansehen
28.07.2013 15:14 Uhr von Battal-Gazi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist so schlimm daran wenn die Koc Holding nichts illegales verbrochen hat?

Wenn die Regierung nichts verwerfliches vorfindet, wird die Koc Holding als "Sauberman" "staatlich geprüft" erstrahlen.
Kommentar ansehen
28.07.2013 23:37 Uhr von ElChefo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant.

Nachdem uns ja Haberal schon erzählte, wie Vater Erdogan die Protestler als Terroristen einstufte und geheimdienstliche Säuberungen ankündigte, folgen nun Taten.

Das "tollste" Detail ist aber die Erklärung "routinemässige Überprüfungen". Also, mal im ernst, ein Staat, in dem Razzien zur Routine gehören, was denken wir darüber? Muss man wohl nicht weiter kommentieren.



@Battal-Gazi

Was ist deine Meinung zur NSA-Geschichte?
"Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten?"
Ernsthaft?
Was für ein Lacher.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?