28.07.13 11:36 Uhr
 8.892
 

Neben "1Load.net" wurde ein weiteres großes Download-Portal vom Netz genommen

Vor Kurzem wurde bekannt, dass die Generalstaatsanwaltschaft Dresden gegen das Download-Portal "1Load.net" vorgegangen und es nun offline ist (ShortNews berichtete).

Doch nicht nur "1Load.net" traf der Bann der Staatsanwaltschaft. Auch das Download-Portal "Gamesload.org" wurde vom Netz genommen. Laut der Staatsanwaltschaft wurden beide Portale von denselben Personen betrieben.

Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein sagte: "Wir ermitteln wegen gewerbsmäßiger unerlaubter Verwertung von urheberrechtlich geschützten Werken in mehr als 95.000 Fällen." Auf "1Load.net" wurden die Behörden im Rahmen der Ermittlungen gegen "Kino.to" aufmerksam. Den Betreibern drohen nun bis zu fünf Jahre Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Download, Schließung, Portal, Urheberrecht
Quelle: www.computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook