27.07.13 20:38 Uhr
 262
 

Betzenstein: Mitarbeiter eines Kletterparks stürzte in die Tiefe

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt der Mitarbeiter eines Kletterparks in Betzenstein am Donnerstagabend.

Der 32 Jahre alte Mann wollte einem Mädchen helfen, das mit ihrem Klettergurt hängen geblieben war.

Dabei stürzte er jedoch knapp acht Meter in die Tiefe und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Mitarbeiter, Sturz, Tiefe
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 23:04 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Spricht nicht gerade für die Professionalität des Mitarbeiters

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?