27.07.13 20:38 Uhr
 264
 

Betzenstein: Mitarbeiter eines Kletterparks stürzte in die Tiefe

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt der Mitarbeiter eines Kletterparks in Betzenstein am Donnerstagabend.

Der 32 Jahre alte Mann wollte einem Mädchen helfen, das mit ihrem Klettergurt hängen geblieben war.

Dabei stürzte er jedoch knapp acht Meter in die Tiefe und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Mitarbeiter, Sturz, Tiefe
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 23:04 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Spricht nicht gerade für die Professionalität des Mitarbeiters

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?