27.07.13 18:57 Uhr
 1.301
 

US-Navy: Mit Microsofts Kinect sexuelle Belästigung verhindern

"Avatar Based Sexual Assault Prevention and Response Training" nennt sich ein neuer Kurs für US-Marinesoldaten. Damit sollen sexuelle Belästigungen in Zukunft rechtzeitig erkannt und vermieden werden.

In dem Kurs werden simulierte Szenarios mit Variationen in Hautfarbe und Geschlecht durchgeführt, wobei mit Hilfe der Kinectsteuerung verbale Andeutungen und Körpersprache analysiert werden.

Organic Motion heißt der Hersteller der Simulation und stellte schon mehrere Simulationsprogramme für die Schulung von Soldaten her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kinect, sexuelle Belästigung, US-Navy
Quelle: kotaku.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN