27.07.13 18:43 Uhr
 2.245
 

Köln: Frau tritt Hund zwei Meter durch die Luft

Eine herzlose Hundebesitzerin hat ihren Vierbeiner so heftig getreten, dass dieser zwei Meter weit flog.

Ein Augenzeuge meldete den unglaublichen Vorfall der Polizei. Diese übergaben den Shih Tzu einem Tierheim.

"Der Hund war patschnass, zitterte am ganzen Körper und machte einen verwahrlosten Eindruck", sagte Sylvia Hemmerling vom Tierheim Dellbrück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Köln, Hund, Meter, Luft
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 18:46 Uhr von SpankyHam
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2013 18:47 Uhr von HelgaMaria
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
Hund wegnehmen, in fähige Hände geben und angezeigt die dumme Schlampe.

Ich weiss nicht, wie meine Rektion wäre, würd ich das beobachten....hier die Sebstbeherrschung bewahren wäre verdammt schwer.
Kommentar ansehen
27.07.2013 18:48 Uhr von Borgir
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Den hätte ich sofort einkassiert und der Dame mal ordentlich nen Einlauf gemacht. Danach die Polizei rufen.
Kommentar ansehen
27.07.2013 19:15 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was hat der Hund gemacht?
Kommentar ansehen
27.07.2013 20:01 Uhr von Klassenfreund
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2013 20:06 Uhr von shane12627
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@Klassenfreund
Verdienen also hässliche Menschen deiner Meinung nach auch Tritte? Vollidiot.
Kommentar ansehen
27.07.2013 20:11 Uhr von Klassenfreund
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Nein! Bist du verrückt?

Die werden selbstverständlich verhauen!
Kommentar ansehen
27.07.2013 20:52 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Troll erster Art gesichtet

PSSSSST sonst vertreibt ihr ihn

http://www.stupidedia.org/...
Kommentar ansehen
27.07.2013 21:16 Uhr von Novaspace
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Hätte ich das gesehen,hätte ich ihr auch mal einen ordentlichen Tritt verpasst...aber einen,den sie so schnell nicht vergisst.
Kommentar ansehen
27.07.2013 21:23 Uhr von moempf
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
die omma hätte ich auch gern mal durch die luft gekickt
Kommentar ansehen
27.07.2013 22:04 Uhr von Regulus75
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Mein erster Gedanke war das Känguru von Mark Uwe Kling:

http://www.youtube.com/...

Aber nun mal ernsthaft: "„Der Hund war völlig ausgehungert und entkräftet“, so Hemmerling. Das Veterinäramt muss nun entscheiden, ob die Besitzerin ihn wieder zurückbekommt."

Wie krank ist unsere Gesellschaft eigentlich?
Kommentar ansehen
27.07.2013 23:58 Uhr von Frambach2
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Tierquälerei ist kein Kavaliersdelikt!!!! und all denjenigen, die sich vor Schadenfreude kringeln sei gesagt: Wer über kein Gewissen und kein Mitgefühl verfügt, dessen Charakter ist hochgradig unterentwickelt! Einfach nur erbärmlich!!!!
Kommentar ansehen
28.07.2013 11:35 Uhr von uhrknall
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte die Frau Sex mit dem Hund gehabt, wäre sie vielleicht verknackt worden.
Aber wenn sie ihn "nur" mal zwei Meter durch die Luft tritt, ists ja halb so schlimm.
*Ironie Ende*

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?