27.07.13 17:13 Uhr
 2.732
 

US-Drohnen fliegen bereits seit 2005 über Deutschland

Im Gegensatz zu Euro Hawk dürfen unbemannte US-amerikanische Flugobjekte bereits seit 2005 den Luftraum über Deutschland nutzen. Dies gab das Verteidigungsministerium nun in einer Stellungnahme bekannt, nachdem die Bundestagsfraktion der Linken eine entsprechende Anfrage im Bundestag stellte.

Die Drohne "Hunter MQ-5B" hat eine Spannweite von zehn Metern und kann insgesamt rund 15 Stunden ununterbrochen fliegen. Bei Bedarf kann sie mit Waffensystemen ausgestattet werden. Zu Übungszwecken fliegt sie beispielsweise zwischen den Oberpfälzer Truppenübungsplätzen Hohensfels und Grafenwöhr.

Ein Offizier der US-Army versicherte aber, dass die Drohnen bei Übungsflügen in Deutschland stets unbewaffnet seien und für den deutschen Luftraum nicht zugelassene Fluggeräte lediglich über den jeweiligen Militärbasen zum Einsatz kämen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Einsatz, US, Drohne
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 17:59 Uhr von PeterLustig2009
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Truth_Hurts
Weil der EuroHawk ne Zulassung für den zivilen Luftraum bekommen sollte.

Und das hat er ebensowenig wiie die amerikanische Drohne geschafft.

Über Militärgebiet kann auch der EuroHawk fliegen
Kommentar ansehen
27.07.2013 18:52 Uhr von ElChefo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich fliegen deutsche Drohnen auch in Deutschland - nebenbei mit derselben Zulassung, die auch amerikanische Drohnen für Übungsflüge erhalten.
In der Aufzählung fehlt dann neben Grafenwöhr und Hohenfels noch Bergen/Munster und Baumholder. Bei den Typen fehlen noch Shadow, ScanEagle, Pioneer und noch so einige mehr.
Kommentar ansehen
27.07.2013 19:19 Uhr von Perisecor
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@ newsleser54

Würdest du ein wenig von dieser "ICH ICH ICH ICH ICH"-Denke wegkommen, könnte dir sogar von selbst einfallen, was diese Drohnen bei Transitflügen oder Übungsflügen über US-Stützpunkten machen.
Kommentar ansehen
27.07.2013 20:43 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Man lässt die Amerikaner fliegen, aber der eigenen Entwicklung gibt man keine Zulassung ?

Da kann man als normaler Bürger nur den Kopf schütteln.
Vom wem werden wir da eigentlich regiert ?
Kommentar ansehen
27.07.2013 20:49 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
finde das so lächerlich immer noch wegen dieser einen Sache... das ist kein Passagierflugzeug... das ist eine Waffe quasi und das braucht da keine Antikollision drinne haben... Kampfjets weichen auch im Krieg nicht aus und halten im Ernstfall genauso drauf.... und ich bin der Meinung das dieses lächerliche Feature auch nachrüsten kann also mal so 500 Millionen zu verbrennen... da tuns die paar Euro nimmer...

also ich kanns nicht verstehen

und @blaupunkt123
das ist quasi die gleiche Drohne, da von den Amis gekauft nur wurde bei uns auf Eurohawk getauft...

[ nachträglich editiert von keineahnung13 ]
Kommentar ansehen
28.07.2013 02:07 Uhr von iMike
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Was machen eigenentlich diese ~70.000 amerikanischen Soldaten (Terroristen) immer noch hier??? Deutschland ist immer noch besetzt und wird von den Siegermächten des 2. Weltkrieges gesteuert!!!
Kommentar ansehen
28.07.2013 02:39 Uhr von ElChefo
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
AffenJunge

...Filme sind Filme, Realität ist Realität. Lerne zu unterscheiden, bevor du nächste Mal mit Pacific Rim ankommst.


blaupunkt

"Man lässt die Amerikaner fliegen, aber der eigenen Entwicklung gibt man keine Zulassung ?"

Quark. Lies die Quelle.


keineahnung13

"das ist eine Waffe quasi und das braucht da keine Antikollision drinne haben..."

Quark. UAV operieren unter denselben Bedingungen wie jedes andere Fluggerät.

"Kampfjets weichen auch im Krieg nicht aus"

Natürlich. Kampfjets haben wie jeder andere Teilnehmer im Luftraum auch ein TCAS-/ACAS-System an Bord.

"das ist quasi die gleiche Drohne, da von den Amis gekauft nur wurde bei uns auf Eurohawk getauft.."

MQ5 ist beiweitem nicht dieselbe Drohne wie der EuroHawk (...der RQ4 heisst..).


@farin

" ich bin für deutsche drohnen über den usa "

Fliegen schon. Und nu?


@iMike

Setz besser schnell die Alumütze auf. Sonst kommen "die" dich nachher noch holen.


@Originell

" Natürlich fliegen sie nur über Milirtärgebiet. Na klaro.."

Abgesehen von Transferflügen, ja.

"Auch deutsche Drohnen würden wenn überhaupt nur über Militärgebiet fliegen."

Korrekt.

"Die Unfälle die es gab waren auch alle nur über Militärgebiet."

Auch korrekt.

Was ist jetzt dein Problem genau?
Kommentar ansehen
28.07.2013 08:53 Uhr von Missoni-n
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
sonderbar, wir Deutschen brauche für alles einen Genehmigung und die Amerikaner nicht.
Die führen sich immer noch auf, als wäre Deutschland ein besetztes Gebiet.
Kommentar ansehen
28.07.2013 09:27 Uhr von Merklon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht weiss ja Herr Snowden,wo man so einen feuerfesten Ausweis herbekommt.Jaja,genau so einer wie damals,der da hoch droben beim Feuerball unbeschadet herunterkam?
Kommentar ansehen
28.07.2013 09:29 Uhr von Peter323
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor

das sagt der Richtige! :)
Kommentar ansehen
28.07.2013 10:33 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@keineahnung
Dass hier einige Nicks wie die Faust aufs Auge passen wußte ich ja aber bei dir scheint ja der Name Programm zu sein :D

[...]das ist eine Waffe quasi und das braucht da keine Antikollision drinne haben.[...]
Also jeder Kampfjet hat ein Programm mit Ausweichmanövern installiert und das wird auch jede Drohne bruachen die unbemannt über ziviles Gebiet fliegen möchte


@blaupunkt
[...]Man lässt die Amerikaner fliegen, aber der eigenen Entwicklung gibt man keine Zulassung ?[...]
Die USA-Drohne fliegt nur über Militärgebiet so wie der EuroHawk auch darüber fliegen darf


@iMike
Nimm deine Pillen wieder ist ja nicht auszuhalten was du erzählst :D Amerikanische Soldaten - Terroristen? Hab ihc was verpasst?

Übrigens sind von den 70.000 stationierten Soldaten ca 85% in Einsätzen und damit nur ein Bruchteil wirklich hier die sich um ihre Anlagen und deren Sicherung kümmern. Also keep cool und hör auf so ne Scheisse zu erzählen
Kommentar ansehen
28.07.2013 11:13 Uhr von MrEastWestSouthNorth
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum hab ich nicht das Recht diese Dinger abzuschießen?
Kommentar ansehen
28.07.2013 11:32 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abschießen!
Kommentar ansehen
28.07.2013 13:16 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ MrEastWestSouthNorth

Warum habe ich nicht das Recht, dich abzuschießen?


@ Peter323

Ich weiß die Antwort aber, im Gegensatz zu ihm und ein paar anderen, schon.


@ DerMaus

Dich? Dann poste doch einfach mal deine GPS-Koordinaten hier.
Kommentar ansehen
28.07.2013 23:26 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Peri

"Dich? Dann poste doch einfach mal deine GPS-Koordinaten hier. "

Wieso sollte er?
Die Koordinaten kennen wir doch schon seit seinem Post. :-P

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?