27.07.13 17:04 Uhr
 363
 

Trend: Hochzeitsfotos - Auf der Flucht vor Monstern und Aliens

Die Ehe wurde schon immer als ein schwieriges und abenteuerliches Unterfangen angesehen.

Der neueste Trend sind jetzt Hochzeitsfotos, auf denen das Brautpaar und die Gäste auf der Flucht vor Außerirdischen, Zombies und anderen Schreckensgestalten sind.

Verschiedene Künstler kommen jetzt dieser rasant steigenden Nachfrage nach. Die Aufnahmen sind in ein paar Minuten gemacht. Das Retuschieren der Fotos benötigt mehrere Stunden, um das entsprechend gruselige Ambiente zu schaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Foto, Hochzeit, Flucht, Trend
Quelle: www.demilked.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 17:41 Uhr von Shampoochan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
schlimm was heutzutage für ein Theater um die Hochzeit gemacht wird, alles von den Eintrittskarten bis zu den Fotos muss irgendwie total außergewöhnlich sein, dafür hauen die Leute dann Geld ohne Ende raus, nur um sich paar Monate später wieder scheiden zu lassen
Kommentar ansehen
27.07.2013 22:55 Uhr von Atheistos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach die Schwiegermutter mit aufs Bild lassen, dann spart man sich das stundenlange Retuschieren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?