27.07.13 15:53 Uhr
 178
 

Österreich: Jugendlicher baut Rauchbombe - Explosion

Eine Explosion und schwere Verbrennungen, das ist das Ergebnis eines Jugendlichen, der versuchte in einer Küche eine Rauchbombe herzustellen. Die Polizei ist sich nicht sicher, wozu dieser Rauchkörper bestimmt war.

Seine 16-jährige unverletzte Freundin könnte Hinweise geben, allerdings ist nicht sicher, ob sie sich zu diesem Zeitpunkt überhaupt in der Küche befunden hat.

Die Feuerwehr musste mit 30 Mann anrücken, zwar war kein Feuer ausgebrochen doch war man sich unsicher, woraus der Rauch bestand. Wegen der unerlaubten Herstellung eines pyrotechnischen Gegenstands bekommt der Jugendliche wohl eine Verwaltungsanzeige.


WebReporter: HumancentiPad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Jugendlicher, Rauchbombe
Quelle: www.vol.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 16:49 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibende Erinnerungen an unfassbare Dummheit
Kommentar ansehen
27.07.2013 18:16 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...ist wüsste keine andere Anwendung für eine Rauchbombe als eine kriminelle Tat. Also recht so...
Kommentar ansehen
27.07.2013 18:17 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...gelöscht, aus ketzerischen Gründen

[ nachträglich editiert von montolui ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratgeber für Psychotherapie von der Verbraucherzentrale
Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?