27.07.13 15:29 Uhr
 310
 

Mörsergranate aus Syrien tötet Arbeiter in der Türkei

Eine Mörsergranate, die von syrischem Boden aus abgefeuert wurde, kostete einem türkischen Arbeiter sein Leben.

Die Mörsergranate wurde aus der syrischen Stadt Rasulyan abgefeuert und schlug in Ceylanpinar bei Sanliurfa in der Türkei ein.

Drei Arbeiter wurden von der Mörsergranate getroffen. Einer der Schwerverletzten erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die zwei anderen Verletzten werden weiter behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Syrien, Arbeiter
Quelle: www.trtdeutsch.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte