27.07.13 14:41 Uhr
 1.352
 

Studie: Die volkswirtschaftlichen Kosten von Rauchern liegen viel höher als gedacht

Das Helmholtz Zentrums München hat jetzt eine Studie herausgegeben, das die volkswirtschaftlichen Kosten des Rauchens höher sind als bisher erwartet.

Demnach kostet ein Raucher 3.900 Euro im Jahr was medizinische Versorgung und Krankheitstage angeht.

Die jährlichen Kosten, die Raucher verursachen liegen bei 35 Milliarden Euro. Darin sind auch die Gesundheitskosten und Fehltage beinhaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Kosten, Krankheit, Rauchen
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 14:45 Uhr von FrankCostello
 
+4 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2013 14:47 Uhr von Bewerter
 
+19 | -13
 
ANZEIGEN
Und wieviel Steuereinahmen generieren Raucher? Dagegen dürften die Zahlen wohl lächerlich aussehen. Aber hauptsache gegen Raucher hetzen!
Kommentar ansehen
27.07.2013 14:52 Uhr von muhkuh27
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Ohne Raucher gäbe es deutlich mehr 90+ Leute die es rundum zu versorgen gäbe. Dies könnten die Krankenkassen niemals bezahlen.
Kommentar ansehen
27.07.2013 14:57 Uhr von fuxxa
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2013 15:12 Uhr von luanshya
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Immer wieder lustig zu sehen wie die stinkenden Süchtigen versuchen ihre Sucht schön zu reden.
Kommentar ansehen
27.07.2013 15:12 Uhr von CoffeMaker
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Blödsinnsstudie. Soll einem suggerrieren das Nichtraucher gesünder sind als Raucher. Ich bin 44 und meine Krankheitstage kann ich an einer Hand zählen.
Ich sehe Nichtraucher in meiner Firma die soo gesund leben das sie alle Naselang zum Arzt rennen nur weil denen ein Pup quer steht.

Man schiebt das immer auf das Rauchen aber beachtet nicht was jeder Mensch sich an Chemie und die Abgase reinziehen muss. Nicht umsonst gibt es haufenweise Allergien und Krankheiten gerade bei Kindern.
Kommentar ansehen
27.07.2013 16:25 Uhr von magnificus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Bewerter, das sind ganz leicht zu findende Zahlen

"Die Einnahmen betrugen im Jahr 2012 14,1 Milliarden Euro."

"Damit ist die Tabaksteuer nach der Energiesteuer (früher: Mineralölsteuer) die ertragreichste besondere Verbrauchsteuer"

Frage bleibt, ob die hier erwähnten 35 Mrd, realistisch sind?

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
27.07.2013 17:10 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker
"Ich sehe Nichtraucher in meiner Firma die soo gesund leben das sie alle Naselang zum Arzt rennen nur weil denen ein Pup quer steht."

Oha Statistik mit eigenen Fallbeispielen belegen. Perfekt.

Du stellst dich auch beim Rauchen zwischen die anderen beiden Raucher weil nur jeder 3 Raucher an Krebs stirbt?

@bewerter muhkuh27

Es steht euch frei eine wissentschaftliche Arbeit zu diesem Thema zu verfassen. Würde mich interessieren, aber ich befürchte ihr produziert nur heiße Luft.
Kommentar ansehen
27.07.2013 18:38 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Oha Statistik mit eigenen Fallbeispielen belegen. Perfekt."

Na was ist der Unterschied zwischen meinen Fallbeispiel und dieser fraglichen Studie?
Bei dieser fraglichen Studie hat man sich irgendjemand rausgegriffen, es spielt aber eine große Rolle ob der Raucher 2 Schachteln am Tag raucht oder die Schachtel 2-3 Tage reicht, ob er sich sonst noch bewegt oder nur rumsitzt, ob er sonst gesund lebt oder ob er sich nur ungesundes fettes Zeug reinzieht. Das sind alles Sachen die man erst garnicht erwähnt.

Wenn einer den ganzen Tag im Büro vor sich hinqualmt, 2Schachteln am Tag raucht und ungesundes Zeug in sich reinzieht dann mag die Studie stimmen. Aber für wieviel Raucher trifft das zu? Nur weil man Raucher ist muss man sich nicht auch sonst ungesund in der Welt bewegen. Ich rauche und vergifte mich selbst und erledige 99% meiner Angelegenheiten mit Fahrrad oder zu Fuß, du setzt dich in dein Auto und vergiftest dich und andere.

Von daher ist diese Studie für den Popo. Fast Food ist genauso ungesund wenn man sich jeden Tag nur von Burger ernährt.

"Du stellst dich auch beim Rauchen zwischen die anderen beiden Raucher weil nur jeder 3 Raucher an Krebs stirbt?"

Na und nu? Es sterben nicht nur Raucher an Krebs. Es gibt soviele die sau gesund leben und dann mit Mitte 30 verrecken. Sowas drückt man gerne in den Skat. Wenn irgendwann mal das Rauchen verboten ist wirst du sehen das die Leute trotzdem an Krankheiten verrecken.
Kommentar ansehen
27.07.2013 22:06 Uhr von Komikerr
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dann sollten es die Herrschaften in Berlin doch einfach verbieten?
Mal im Ernst, es wird doch mittlerweile alles und Jedes verboten um uns gesund zu halten.
Also los, das rauchen bitte auch, aber diese Hetze gegen Raucher geht mir mehr als nur auf die Eierstöcke.
Es ist mein gutes Recht zu rauchen, denn es ist gesetzlich erlaubt. Schluss aus.
Anstatt dass mal gegen Alkohol gewettert wird, oder gegen Drogen... nein Kippen ist wirklich das grösste Übel zurzeit
Kommentar ansehen
27.07.2013 22:18 Uhr von Graf_Kox
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Rauchen ist tödlich und kostet uns alle Geld. Das Märchen dass Raucher ja weniger kosten weil sie früher sterben ist längst widerlegt. Lustig übrigens dass die selben die so argumentieren dann im nächsten Atemzug sagen dass rauchen ja gar nicht so schlimm ist wegen den vielen Abgasen und so blabla. Aber früher sterben tun sie ja doch irgendwie oder was? Wenn ihr raucht dann steht wenigstens dazu das ihr euch vergiftet (und und auch andere, achne Quatsch, Passivrauch ist ja gar nicht so schlimm wegen den Abgasen) uns alle Geld kostet und hört auf euch wie kleine Kinder rauszureden, ist ja echt nicht mehr auszuhalten langsam.
Kommentar ansehen
27.07.2013 22:28 Uhr von Komikerr
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Graf_Kox...
Es ist meine Entscheidung, es ist mein Körper und verdammt, ich rauche gerne und lass es mir net nehmen.
Ich muss mich auch nicht rechtfertigen WARUM ich rauche, denn ich DARF es.
Aber du wirfst den Rauchern vor, dass wir uns rausreden... wie wärs wenn die Nichtraucher die Hetze aufhören?
Jede Studie, seis wirtschaftlich oder medizinisch, schon kommt jede kleine Pissnelke aus ihrem Loch herrausgekrochen, meint gross rumzuposaunen, die Raucher sollten gehängt werden, es sind Mörder, entzieht ihnen die Kr - Versicherungen, sind keine Menschen etc. die Liste ist lang.

Die Nichtraucher haben ihren Schutz. Kneipen, Arbeit, Restaurants etc. also lasst es gut sein mit der Hetze... oder sollen wir vielleicht uns noch gelbe Armbinden anziehen?
Kommentar ansehen
27.07.2013 22:29 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
LInks zur Quelle geht nicht ...... wird also die typische Anti-Raucher-Hetze sein !!!

Was kosten eigentlich ein "Nichtraucher" im Jahr ??? gibt es dazu auch ein Statistik ??
Kommentar ansehen
27.07.2013 22:58 Uhr von Graf_Kox
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Komikerr

Ich habe auch nicht verlangt das du dich für irgendwas rechtfertigst, ich habe die dumme Argumentation der Raucher kritisiert die auch in den Kommentaren dieser News zum Tragen kommt. Stichwort Abgase. Lies dir den Thread doch einfach durch, merkste selber.
Kommentar ansehen
28.07.2013 00:47 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht, wenn nur jeder 3. raucht.

Und wir reden ja nicht von jede Art von Krebs. Bestimmte Krebs Erkrankungen fallen bei Raucher öfter an.
Kommentar ansehen
28.07.2013 12:45 Uhr von Timmer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder geil wie jeder Raucher die Zigarette verteidigt aber es einfach nur die Anzeichen eines süchtigen sind der nicht auf sein geliebtes Konsummittel verzichten kann. Ich hab nix gegen Raucher, es gibt viele die lange leben trotz starken rauchens aber auch ebenso viele die daran sehr früh sterben. Jedoch gibt es einfach zuviel die nicht an ihre Mitmenschen denken.

Und diese Abgas Geschichte ist auch immer geil. Natürlich ist es auch schlimm aber dann zu sagen naja mein Rauch ist nichtmal nen fliegenfurz auf nen heißen Stein na dann gut nacht zu der Zukunft der nächsten Generation weil bei solchen Menschen die Fahrlässigkeit einprogrammiert ist ;)


Mal ein bisschen an euch, euren Geldbeutel und an die zukunft denken aber naja, ich Schlaf mal lieber weiter ich träume zu sehr
Kommentar ansehen
08.08.2013 07:40 Uhr von jo-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Tabaksteuer bringt gerade mal ca. 5 Mrd. Euro. So liebe Raucher, dann zahlt mal brav die restlichen 30 Mrd!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?