27.07.13 14:04 Uhr
 175
 

Papst Franziskus begeistert Brasilien durch Bescheidenheit und offene Worte

Brasiliens Bevölkerung und sämtliche Teilnehmer des Weltjugendtages zeigen sich begeistert von Papst Franziskus. Vor allem besticht er durch seine Bescheidenheit, sein Charisma und durch die Tatsache, dass er die politischen und sozialen Probleme Brasiliens offen anspricht.

Ähnlich wie im Vatikan verzichtet Franziskus auf die eigentlich geplante Luxus-Suite. Des Weiteren ist sein Dienstwagen keine Limousine, sondern ein kleiner Fiat, wie ShortNews bereits berichtete. Auch zeigt er sich erneut sehr volksnah und hört jedem zu, der sich ihm nähert.

Ebenso kommen sein Besuch in der Favela und seine Worte zu der politischen und sozialen Situation in Brasilien sowie zu den Protesten bei der Bevölkerung gut an. So sehen ihn die meisten nicht als religiöse Autorität, sondern als einen der ihren an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Brasilien, Papst Franziskus, Franziskus, Bescheidenheit
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 14:04 Uhr von blonx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Befreiungstheologe Leonardo Boff erklärte zu dem Verhalten des Pontifex´: "Das ist kein Populismus, sondern tief empfundene Liebe zu den Armen und ein neues Verständnis von der Rolle des Papstes."
Kommentar ansehen
27.07.2013 16:24 Uhr von HelgaMaria
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Des Weiteren ist sein Dienstwagen keine Limousine, sondern ein kleiner Fiat"

Shortnews berichtete von einem Ford Fokus, da bin ich ganz sicher, da ich die News kommentiert habe.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?