27.07.13 11:50 Uhr
 533
 

Vater von Whistleblower Edward Snowden fordert USA auf, seinen Sohn in Ruhe zu lassen

Der Vater von Whistleblower Edward Snowden, Lon Snowden, hat in einem Brief an US-Präsident Barack Obama gefordert, dass die Verfolgung seines Sohnes beendet wird. "Wir fordern Sie und den Justizminister auf, die ausstehende Strafanzeige gegen Edward fallen zu lassen", so Lon Snowden.

Man solle darüber hinaus die von Edward aufgedeckten Spionage-Aktionen der NSA per Gesetz beenden. Man müsse die "Auswüchse der Überwachung", die Edward aufgedeckt hat, beenden, so der Brief weiter.

Lon Snowden hatte vor einigen Wochen bereits die Enthüllungen seines Sohnes als ehrenwert bezeichnet. Der Eifer, seinen Sohn nun bestrafen zu wollen, sei skrupellos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Vater, Sohn, Edward Snowden, Whistleblower
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland erwägt offenbar Auslieferung von Edward Snowden an die USA
Russland will den USA angeblich Edward Snowden "schenken"
Russland: Aufenthaltsgenehmigung für Edward Snowden wurde verlängert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 12:02 Uhr von realdexter