27.07.13 11:24 Uhr
 275
 

Nun also doch: Seat plant einen eigenen SUV

Während es noch vor wenigen Monaten hieß, dass der Autobauer Seat keinen eigenen SUV plane, kommt nun die Kehrtwende.

Ein Verantwortlicher des Konzerns erklärte, dass ein SUV zu den obersten Prioritäten gehöre und ein solches Modell für Seat äußerst interessant sei.

Ein geplantes Modell könnte schon 2014 auf den Markt kommen und etwa die Größe des VW Tiguan haben. Nur ein Jahr später soll es sogar noch einen weiteren SUV von Seat geben.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Entwicklung, SUV, Seat
Quelle: auto.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 16:43 Uhr von killozap
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nun, was soll diese News? SEAT ist ein Unternehmen der VW-Gruppe, die Gruppe entscheidet, welche Marke was für Autos baut.
VW hat eher Modelle, die konservative Designelemente aufweisen, SEAT mehr sportliche Elemente. Der Konzern sieht Erfolgspotenzial für ein sportliches SUV auf Basis des Tuareg, ein Modell auf der kleineren SUV-Basis folgt dann bald. SEAT hat da ganr nix zu entscxheiden, die können vielleicht betteln...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?