27.07.13 11:14 Uhr
 1.609
 

Sicherheitspanne in Köln: Mann steigt in abgestellten Regierungsflieger ein

Ein scheinbar geistig verwirrter und unter Drogen stehender Mann hat es auf dem Kölner Militärflughafen geschafft, in einen abgestellten Regierungsflieger einzusteigen.

Nur weil der Mann ein Notsignal drückte und somit die Funksprüche anderer Flugzeuge gestört wurden, fiel er letztendlich auf. Er konnte von den Einsatzkräften aus dem Flieger genommen und der Polizei übergeben werden.

Das Amtsgericht hat die Einweisung des 24-Jährigen in eine psychiatrischen Einrichtung angeordnet. Ebenfalls wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Bisher ist unklar, wie der Mann in das Flugzeug steigen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Köln, Regierung, Flugzeug, Sicherheitslücke
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 11:21 Uhr von opheltes
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Wozu ein Terrorangriff planen? Ne Tuete Drogen fressen, Knopf druecken und planlos auf den Flugzeug Feld spazieren - wolah:)

..das Bild ist natuerlich sehr passend gelungen.
Kommentar ansehen
27.07.2013 11:25 Uhr von Major_Sepp
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Die News verschweigt wieder alle wichtigen Fakten.
Der Mann ist Deutsch-Türke und war bekifft und halb nackt. Er versuchte zuerst die Triebwerke des Fliegers zu starten. Als das misslang betätigte er wahllos Schalter im Cockpit wodurch schließlich das Notsignal ausgelöst wurde.

Im Anschluss versprühte er noch Feuerlöschschaum im Flugzeug und verbarrikadierte sich dann im Cockpit.

Das muss man schon wissen.....

wuahahahaha....

Kinder das wird noch lustig hier. :-)
Kommentar ansehen
27.07.2013 11:38 Uhr von Paladin_Lvl1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm, ok?
Kommentar ansehen
27.07.2013 12:51 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hat er keine Party gefeiert im Flugzeug...
Kommentar ansehen
27.07.2013 14:17 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Drogenberatung

Ich warte eigentlich schon seit Stunden auf die ganzen " Legalize it" Schreihälse. Auch Haberal lässt sich nicht sehen trotz Türkei Bezug.

Naja auch hierfür braucht es Eier in der Hose.....lol
Kommentar ansehen
27.07.2013 14:19 Uhr von aral
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr erbärmlichen Rassisten. Was passiert ist, hat nichts mit einer Nationalität zu tun. Abgesehen davon, Deutsch-Türke bedeutet, dass er Deutscher ist.
Kommentar ansehen
27.07.2013 14:29 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aral

Meinst du jetzt im Pass oder die Mentalität. Leute wie du verwirren mich, weil das Gesagte immer so allgemein gehalten ist. Irgendwie habe ch den Verdächtig, dass er bei vollem Bewusstsein plötzlich Türke gewesen wäre.
Kommentar ansehen
27.07.2013 14:32 Uhr von shadow#
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ein bekiffter Irrer steigt ins Flugzeug und feiert ne Party...
Toller Sicherheitsdienst!


Und ja, ihr da oben seid erbärmliche Rassisten.
Kommentar ansehen
27.07.2013 14:34 Uhr von Major_Sepp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry ich schreibe vom Handy aus und das macht rein rechtschreibtechnisch leider was es will.
Kommentar ansehen
27.07.2013 16:21 Uhr von huungryshark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und danach fegt er den roten Teppich? omg was hat der genommen? Stechapfeltee???
Kommentar ansehen
28.07.2013 02:32 Uhr von fraro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ne, da auf dem Bild, das ist Obama - der hat ja auch was gutzumachen in Deutschland ;-)

Zur News: wenn man sich mal vorstellt, was passiert wäre, wenn er die Maschine hätte starten können... Und da sind Drohnen ohne Kollisionsschutz verboten!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?