27.07.13 10:46 Uhr
 2.694
 

Paypal und Google-Konten gefährdet: Hacken über WhatsApp soll möglich sein

Accounts auf Paypal oder Google Wallet könnten zurzeit gefährdet sein, wenn man die Plattform WhatsApp nutzen will.

Internet-Kriminellen soll es möglich sein, über WhatsApp die Konten von Paypal und Google Wallet hacken zu können.

Dabei können Angreifer eine Sicherheitslücke ausnutzen, die beim Bezahlvorgang für die App auftritt. Zwischen dem App-Browser und dem Bezahldienst besteht keine SSL-Verschlüsselung. Dadurch sind die Daten der Kunden frei zu lesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, WhatsApp, Hacken, Paypal
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren