27.07.13 10:45 Uhr
 8.065
 

Weltkarte der Vorurteile: Wie verschiedene Nationen ihre Außenwelt sehen

Der englische Designer Yanko Tsvetkov hat Landkarten entworfen, die in ihrer Geografie nicht nach Ländernamen, sondern mit dem jeweiligen Vorurteil der Nachbarländer benannt werden.

So verbinden beispielsweise die US-Amerikaner in ihren Klischees Kanada mit Fallenstellern oder Rumänien mit Dracula.

Die Bulgaren betrachten Deutschland als Bundesrepublik Volkswagen und Russland als "Big Brother".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nation, Weltkarte, Vorurteile
Quelle: www.demilked.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 11:08 Uhr von Suffkopp
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ich lach mich weg - SN User werden bestätigt:

Deutschland - Dirty Porn
Kommentar ansehen
27.07.2013 11:16 Uhr von freshmanwb
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Big Brother ist neuerdings das land of awesome und nicht mehr Russland
Kommentar ansehen
27.07.2013 11:28 Uhr von One of three
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Dieser Herr Tsvetkov hat wohl eher das definiert, was er sich selber vorstellt und was augenscheinlich ist ...

Als Beispiel nennt er England aus Sicht der Deutschen "Enigma Code Hackers". Es gibt unendlich viele Vorurteile bei Deutschen über die lieben Inselaffen, aber "Enigma Code Hacker" wäre mir als Vorurteil neu.
Nun, der liebe Gott wusste ganz genau warum er diese Menschen auf eine Insel gesetzt hat .. ;-)

Viele Einträge auf den Karten sind nachvollziehbar, aber ob sie wirklich im jeweiligen Land so gesehen werden? Für den Leser ist das nicht nachprüfbar.

Es hat wohl eher die Fantasie des Erstellers eine Rolle gespielt, aber trotzdem - vieles ist wirklich witzig.
Kommentar ansehen
27.07.2013 12:11 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@haberal - weil der Macher der Karte hier auch mitliest und gemerkt hat: viele pornosüchtige hier. :)
Kommentar ansehen
27.07.2013 12:32 Uhr von keakzzz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
"nun, welcher Ami will schon zugeben, dass die USA der Weltgrößte Pornoproduzent ist?"

darum geht es aber nicht. sondern um das "dirty". etliche der Dinge, die in Deutschland legal sind bzw. es lange Zeit waren, stehen einerseits in anderen Ländern unter Strafe und sind andererseits hier sehr "groß" (also bzgl. Verkaufs- bzw. Verleihzahlen): Paradebeispiel sind Fäkalpornos, die in Deutschland ein weitaus größeren Marktanteil als in vielen anderen Ländern haben (und in einigen anderen Ländern sogar unter Verbot stehen).
Kommentar ansehen
27.07.2013 12:55 Uhr von mort76
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
One of three,
du weißt aber schon, daß die Hälfte aller "Inselaffen" deutschstämmig ist?
Kommentar ansehen
27.07.2013 13:36 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Haberal:

> "warum wird Deutschland auf der Weltkarte mit schmutzigen Pornos gleichgesetzt?"

Das ist positiv zu sehen und drückt die heimlichen Sehnsüchte der prüden Amis aus... ;)

Türkei = Poulty (Geflügel) - hm, also maximal zum Verspeisen gut...
Kommentar ansehen
27.07.2013 13:36 Uhr von TausendUnd2
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@mort76
Dann ist aber auch der Großteil der Deutschen afrikastämmig. oO

[ nachträglich editiert von TausendUnd2 ]
Kommentar ansehen
27.07.2013 13:44 Uhr von -Count-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum er ausgerechnet den Südatlantik als "Nazi Submarine Ocean" bezeichnet weiss der Designer wohl selbst nicht. Die Bezeichnung "Eiffel-Reich" für Frankreich dürfte wohl keinem Deutschen geläufig sein, das ist alles auf seinem eigenen Mist gewachsen.
Kommentar ansehen
27.07.2013 14:34 Uhr von xSounddefense
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Franzmänner kommen mit "smelly armpits" aber auch nicht gerade so dolle weg :D haha

"Land of awesome"..dazu keine Worte.
Kommentar ansehen
27.07.2013 15:33 Uhr von MrEastWestSouthNorth
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Besser wäre SCUM über die ganze Karte.
Kommentar ansehen
27.07.2013 16:56 Uhr von One of three
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ mort76

"du weißt aber schon, daß die Hälfte aller "Inselaffen" deutschstämmig ist? "

Das ist falsch - allenfalls kann man von "nordgermanischer" Herkunft sprechen.

Die Deutschen haben sich - wie auch ein Teil der Engländer - aus germanischen Völkern (bei den Engländern Sachsen, Angeln und Jüten) entwickelt, wobei sich eigentlich nur die Deutschen entwickelt haben und die Engländern irgendwann stehen geblieben sind ...
Kommentar ansehen
28.07.2013 01:13 Uhr von ParaMAX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist von Februar 2012...

...warum wird das Internet mit so ´ner alten Scheisse gefüllt???

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?