27.07.13 10:26 Uhr
 136
 

Citroën C-Elysée WTCC: Sébastien Loebs Rennwagen auf der IAA enthüllt

Auf der IAA stellte Citroën jetzt den Rennwagen Citroën C-Elysée WTCC vor, mit dem Sébastien Loeb 2014 bei der Tourenwagen-Weltmeisterschaft an den Start gehen soll.

Das Auto kommt auf 18-Zoll-Rädern daher und wird von einem 1,6-Liter-Turbomotor angetrieben, der 380 PS leistet. Der Rennwagen hat einen Vorderradantrieb und ein sequenzielles Sechsgang-Getriebe.

Bis zur Rennreife 2014 werden noch diverse Testfahrten durchgeführt, um die Entwicklung des Autos abzuschließen.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Auto
Schlagworte: IAA, Citroën, Rennwagen, WTCC
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2013 10:26 Uhr von Nightvision
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der sieht schon Geil aus, aber müssen diese ganzen Rennen immer sein, damit verpesten wir die Natur ohne einen Grund dafür zu haben.
Kommentar ansehen
27.07.2013 11:08 Uhr von coolbigandy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nightvision

da kann man aber genau so sagen, muss Fußball sein? Da wird nur Unnötig guter Rasen zertrampelt usw.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?