26.07.13 21:18 Uhr
 1.560
 

Kartoffeln in Bayern verbrennen auf den Äckern

Mit den Ernten schaut es in diesem Jahr nicht besonders gut aus. Das extreme Wetter macht vielen Bauern einen Strich durch die Rechnung.

"Der Mais rollt bereits seine Blätter, um sich vor dem Vertrocknen zu schützen", so Michael Lohse vom Deutschen Bauernverband.

Für die Kartoffeln in Bayern sieht es auch nicht besser aus. Laut dem Bayerischen Bauernverband verbrennen Kartoffeln im Wert von 150 Millionen Euro auf den Äckern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayern, Wetter, Acker, Kartoffel
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 23:06 Uhr von fruchtstutzen
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
HABERAL als erntehelfer...aber selbst dafür ist er zu blöd.
Kommentar ansehen
26.07.2013 23:16 Uhr von FrankCostello
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das wird die Kartoffelpreise aber ganz schon explodieren lassen.
Kommentar ansehen
27.07.2013 00:36 Uhr von LhJ
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ja wer hätte damit noch gerechnet, das wir nach dem arschkalten Mai mit anschließendem Dauerregen doch noch Sommer bekommen. Da ist er dann nun. Seit nunmehr zwei Wochen stellt sich das Wetter so dar, wie man es eigentlich vom Sommer kennt. Und schon heulen die ersten los und meinen es wird zu trocken... gehts noch? Es ist im Sommer völlig normal, das es mal zwei, drei Wochen keinen Regen gibt.
Unfassbar.
Kommentar ansehen
27.07.2013 01:02 Uhr von Ah.Ess
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das Wetter ist doch jedes Jahr extrem/kathastrophal. Welches Jahr wurde denn mal nicht über eine schlechte Ernte gejammert? Meine Fresse, solche Probleme gibts in ner Planwirtschaft nicht.
Kommentar ansehen
27.07.2013 08:41 Uhr von Venytanion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Para_shut , es gibt auch "späte" Kartoffeln und die sind jetzt noch grün, und somit ungenießbar. Wenn oben das Kraut verdorrt können die Knollen nicht genügend Stärke einlagern und "reif" werden.
Und die Preise werden weiter steigen, egal aus welchen Gründen^^
Kommentar ansehen
27.07.2013 08:58 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Oblivious - ich kenn Dich nicht, aber was für ein mentales Problem hast Du?

@Venytanion - ach Mensch, dadurch das Du Para_shut das erklärst, wird er es beim nächsten Mal wieder vergessen haben. Denn nur so kann er bei jedem Kommentar irgendwas "klug klingendes" sagen :)
Kommentar ansehen
27.07.2013 09:04 Uhr von Venytanion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp
Aha, so ist das also^^
Kommentar ansehen
27.07.2013 09:41 Uhr von dashandwerk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, wollen die Bauern wieder Geld?

Die Bauern wissen wie man auf hohem Niveau jammert.
Kommentar ansehen
27.07.2013 10:30 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Para_shut - öchne - nicht schon wieder dieses echt dämliche "Dein Nick ist Programm" - ich sitz noch vorm Kaffee.

Naja, wenn Du aber unbedingt wieder Deine Preissteigerung da rein bringen willst, gilt das denn auch für den in der News kurz angesprochenen Mais? Und was ist mit den nicht angesprochenen Tomaten? War da nicht auch noch Kohl? Wie schaut es denn damit aus?

Dann referriere doch mal über allgemeine Preissteigerung, aber irgendwie war es bisher immer klar, das bei Artikelknappheit der Preis steigen kann. Aber wenn Du es unbedingt jedesmal erzählen musst - meinetwegen.
Kommentar ansehen
27.07.2013 18:05 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bildzeitun? wo?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?