26.07.13 21:03 Uhr
 297
 

In dem Buch "Hitlers Erben - Ein Albtraum" übernehmen die Nazis fast ganz Europa

In dem aktuellen Roman von Dieter Bub, "Hitlers Erben - Ein Albtraum", übernehmen Rechtsextremisten aufgrund der Wirtschaftskrise und immer höherer Arbeitslosigkeit nicht nur die südeuropäischen Länder, sondern auch Ungarn, Frankreich und eben Deutschland.

Die Hauptfigur des Szenarios, Eric Niemeier, entdeckt bei Nachforschungen zu seinem unbekannten Vater, dass dieser ein überzeugter Nationalsozialist war und im Zweiten Weltkrieg zahlreiche Kriegsverbrechen begangen hatte. Außerdem stößt Niemeier auf eine Halbschwester.

Diese engagiert sich einer Wiking-Kameradschaft und weiht den Bruder in die Pläne ein. Während der Flucht vor dem Verfassungsschutz hinterfragt sich Niemeier selbst - ob nicht auch er fremdenfeindlich und antisemitisch sei. Der Autor Dieter Bub hat das Dritte Reich als Kind erlebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Buch, Nazis, Albtraum
Quelle: www.inar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?