26.07.13 20:06 Uhr
 689
 

Im Jahr 2015 will Litauen den Euro einführen - 52 Prozent der Litauer sind dagegen

Am gestrigen Donnerstag sagte der litauische Finanzminister, Rimintas Sadzius, dass man den Euro im Jahr 2015 einführen könne, da es positive Fortschritte in diese Richtung gab.

Im Land selbst sind trotzdem 52 Prozent der Litauer gegen den Beitritt zur Eurozone, das hat eine EU-Statistik ergeben.

Rimintas Sadzius sagte noch, dass die Eurozone und auch Litauen nur davon profitieren werde, dass der Euro kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Litauen, Jahr 2015
Quelle: german.china.org.cn
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 20:46 Uhr von Mankind3
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Ist es nicht toll zu sehen, das überall am Volk vorbei regiert wird?

/ironie aus
Kommentar ansehen
26.07.2013 20:55 Uhr von