26.07.13 19:33 Uhr
 220
 

Griechenland/Theben: Archäologen finden mykenisches Fresko und antikes Mosaik

Archäologen haben während der aktuellen Grabungssaison in Kadmeia im böotischen Theben neben einem Mosaik aus der Spätantike auch Fresken aus mykenischer Zeit gefunden. Das Mosaik datieren die Forscher auf das vierte Jahrhundert nach Christus. Eine genaue Datierung des Fresko steht bislang noch aus.

Der Zeitung "Boiotiki Ora" erklärte Grabungsleiter Vassilis Aravantinos, dass der bedeutendste Fund der gegenwärtigen Grabung, das antike Mosaik, eine maritime Landschaft zeige.

Das mykenische Fresko fanden die Wissenschaftler in einer Schicht, welche rund zwei Meter unterhalb des Mosaiks liegt. Aravantinos erklärte, dass man einen Palast aus mykenischer Zeit gefunden habe. Die Wandmalerei zeigt eine Jagdszene und soll im kommenden Jahr eingehender untersucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Griechenland, Mosaik, Fresko
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?